Page 109

Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe

Adolf Schneider – ein überzeugter Europäer News Jahre zuvor als Gymnasiast der Schüleraustausch am Herzen lag. Freundschaften bereichern nicht nur, sie schlagen auch eine Brücke zum Frieden. Für seine Verdienste wurde ihm bereits 1990 wurde das Ehrenkreuz der Bundeswehr überreicht. Fast 20 Jahre lang, von 1993-2012 war er Referent im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn, seit 2012 ist er im Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr in Köln an führender Position ehrenamtlich tätig. Parallel zu dieser Tätigkeit im bisweilen schwierigen und konfliktgeladenen Gelände der Friedenssicherung hat er sich auch als Unternehmer einen Namen gemacht. 1990 gründete er hier in Vallendar das Beratungsunternehmen „Schneider + Partner“ mit den Schwerpunkten „Organisationsoptimierung, Projektmanagement und Interimsmanagement“. Außerdem hob er im gleichen Jahr die „Schneider System GmbH“ in Vallendar aus der Taufe. 25 Jahre lang bis 2015 stand er auch diesem Unternehmen, der späteren UWS Business Solutions GmbH als Geschäftsführender Gesellschafter vor. … . Anzeige CBRN A5 quer_Layout 1 07.08.2017 09:08 Seite 1 Federal Ministry of the Interior ….. Hier öffnet sich ein weiteres Kapitel seiner vielfältigen Interessensgebiete. Ihm liegt sehr an der Bildung! Seit rund 30 Jahren ist er ehrenamtliches Mitglied im Prüfungsausschuss der Otto-Beisheim-Hochschule, die wir landläufig kurz und bündig WHU nennen. An unserer Hochschule war er jahre- lang ehrenamtliches Mitglied in der Strategiekommission sowie Mitinitiator des von unserem Kollegen Heinrich Hamm geleiteten Arbeitskreises „Wirtschaft und Ethik“. Ich selbst konnte ihn über Jahre hinweg im medizinethischen Arbeitskreis unseres Ethik-Institutes erleben und erfreute mich immer an seinen kritischen Fragen und an seinen präzise und knapp formulierten Beiträgen. Wenn er dabei war, war es nie langweilig. Sicher hat er sein ethisches Urteil schon im Arbeitskreis „Ethik, Werte, Normen“ des Bundesministeriums der Verteidigung geschärft.“ Das Team des Hardthöhenkuriers gratuliert Adolf T. Schneider zur Verleihung und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. 4th International Symposium on Development of CBRN Protection Capabilities Outdoor Demo & Ice-Breaker 03rd September 2018 Schloss Diedersdorf 15831 Großbeeren (near Berlin) Bus-Transfer from / to Hotel Maritim Conference & Exhibition 04th - 05th September 2018 Maritim Hotel proArte Friedrichstraße 151 10117 Berlin Call for Papers / Terms and Conditions at www.cbrn-symposium.com


Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above