Page 24

Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe

NATO-EU-VN Civil-Military Cooperation Centre of Excellence (CCOE) Im Fokus: das Civil-Military Cooperation Centre of Excellence (CCOE) Das CCOE ist der NATO akkreditierte Ansprechpartner für zivil-militärische Zusammenarbeit im Ausland sowie im Rahmen gemeinsamer Auslandseinsätze des Bündnisses Jürgen K.G. Rosenthal Der deutsche Anteil ist eine Dienststelle der Streitkräftebasis Im CCOE versehen etwa 54 Soldaten der beteiligten Nationen, darunter 28 deutsche Soldaten sowie zivile Mitarbeiter, ihren Dienst im Directorate, in den Abteilungen sowie in der SPT Branch. Die deutschen Soldaten sind Angehörige der Streitkräftebasis (SKB) und werden von dort auf einen Dienstposten im CCOE versetzt. Sie werden auf der Ebene Abtei- lungsleiter eingesetzt und des Weiteren mit Aufgaben für Stabsoffiziere betraut, sowie als den Stab unterstützende Soldaten vielfältig eingesetzt. Seit Oktober 2016 ist Oberst Wolfgang Paulik mit der Führung des CCOEs als Direktor beauftragt. Sein Stellvertreter und Chef des Stabes ist der niederländische Oberst Johan Wagner. Der Dienstälteste Deutsche Offizier (DDO) im Dienstgrad eines Obersten ist hierbei truppendienstlicher Vorgesetzter und unterliegt dem dreijährigem Führungswechselrhythmus zwischen den Niederlanden und Deutschland. Truppen- dienstlich vorgesetzte Dienststelle ist das Zentrum Zivil-Militärische Zusammenarbeit der Bundeswehr (ZentrZMZBw) in Nienburg. Auftrag des CCOE Das Civil-Military Cooperation Centre of Excellence (Kompetenzzentrum für Zivil- Militärische Zusammenarbeit) erarbeitet Grundlagen für eine verbesserte multi- nationale Zusammenarbeit zwischen mili- tärischen Einheiten und zivilen Entscheidern in Krisengebieten. Der Auftrag beinhaltet auch Fachexpertise im Kompetenzbereich von Civil-Military Coopera- tion für die NATO sowie für die am CCOE beteiligten Nationen streitkräftegemein- sam und multinational bereitzustellen und dadurch die Weiterentwicklung und Standardisierung militärischer Fähigkeiten voranzutreiben. Das CCOE unterstützt die NATO und sonstige militärische wie zivile Institutionen und Organisationen in deren Aufgabenfeldern im Bereich der zivilmilitärischer Kooperationen durch: – Bereitstellung innovativer und be- darfsgerechter Beratungsleistung und Fachexpertise im Bereich CIMIC; – U nterstützung und Weiterentwicklung jeweiliger, fachspezifischer CIMIC Kon- zepte, Doktrinen, NATO Grundsatzdo- kumente, Handbücher und Leitfäden; – Wahrnehmung der „NATO CIMIC Department Head“ Funktion im Auf- trag von Allied Command Transfor- mation Joint Force Trainer; – Durchführung spezifischer Ausbildun- gen und Trainings am CCOE sowie in Form von externen Trainings (Satellite Courses) als „NATO CIMIC individual & collective Education & Trainings “; – Beteiligung am Lessons Learned Pro- zess der NATO . Die Struktur des CCOE: Das CCOE verfügt über ein Directorate und wird derzeit von einem Director, Oberst Wolfgang Paulik (DEU) und einem Executive Director, Oberst Johan Wagner (NDL) geführt. Das CCOE ist in vier Abteilungen gegliedert, die vom Auftrag abgeleitet wesentliche Kernbereiche des COE abdecken. Die Gliederung im Einzelnen: Zum Directorate gehören der Director und der Deputy Director sowie ein Stab mit den Bereichen: – COMGRP – Director of Management, Front Office, Registry und P&O, – B&F – Budget and Finance, – P ublic Affairs Office – Communication and Information, – LEGA – Legal Advisor. 24 HHK 1/2018 Das Civil-Military Cooperation (CIMIC) Centre of Excellence (COE) in Den Haag/Nieder- lande ist eine multinationale militärische Organisation der NATO und eines von derzeit 25 multinationalen Centres of Excellence der NATO. Es wird personell und finanziell unterstützt von den Niederlanden und Deutschland als Rahmennationen, des Weiteren von Dänemark, Lettland, Polen, Slowenien und Ungarn. Das CCOE ging aus der damaligen CIMIC Group North HQ hervor und ist seit dem 31. Juli 2007 der NATO akkreditierte Ansprechpartner für zivil-militärische Zusammenarbeit im Ausland sowie im Rahmen gemeinsamer Auslandseinsätze des Bündnisses. Oberst Wolfgang Paulik ist Director CCOE. Civil-Military Cooperation Centre of Excellence (CCOE) in Den Haag.


Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above