Page 45

Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe

32. AFCEA-Fachausstellung Schwerpunkt Kritische Geoinformation für militärische Evakuierungsoperationen Wie Kartenmaterial – aufbereitet durch moderne GIS-Technologie – ressortübergreifend als gemeinsame Planungs- und Durchführungsgrundlage genutzt werden kann Für militärische Evakuierungsoperationen (MilEvakOp) deutscher Staatsbürger im Ausland verfügt die Bundeswehr über speziell ausgebildete Kräfte. Die erfolgreiche Planung, Durchführung und Nachbereitung solch zeitkritischer Operationen erfordert, dass Spezialisten unterschiedlicher Fachgebiete eng miteinander zusammenarbeiten und ihren Informationsraum genau kennen. Vom Planungsstab, über die eingesetzten Kommandosoldaten, bis hin zur medizinischen Versorgung befreiter Bürger – die Integrität und Aktualität der Informationskette muss hierfür stets ge- währleistet werden. Auf der diesjährigen AFCEA zeigt Esri, welche Möglichkeiten dank intelligent genutzter Geoinformationen für MilEvakOp entstehen. Die Karte fungiert hierbei ressortübergreifend als gemeinsame Planungs- und Durchführungsgrundlage, um in Krisensituationen ad hoc zu handeln. Moderne GIS Technologie von Esri stellt Entscheidungsträgern passgenaue Infor- mationen zum Einsatzraum bereit – zu jeder Zeit, überall und geräteübergreifend. Beispiele missionskritischer Informationen für eine Evakuierung: – P otentielle Evakuierungsrouten und ihre Verfügbarkeit – Zugangswege für einen Zugriff – Hochaktuelle Satelliten- und Drohnen- aufnahmen – Lageinformationen eigener Kräfte (Blue Force Tracking) – Meldungen zu fremden Kräften – Lage und Status umliegender KRITIS – P olitische und ethnologische Vertei- lungen. Die ArcGIS Plattform ermöglicht der Bundeswehr den gemeinsamen Informa- Großes Interesse am Esri Deutschland Stand auf der AFCEA 2017. © HHK / StefanVeres tionsraum bis in die letzte Meile aufzuspannen, und auch in Offline-Szenarien handlungsfähig zu bleiben. Wir freuen uns, mit Ihnen auf der AFCEA 2018 die technischen Innovationen rund um das MilEvakOp zu beleuchten. Besuchen Sie uns am Esri Deutschland Stand M26 im Saal Maritim. www.esri.de Wenn „hält schon“ keine Option ist! Robuste embedded Lösungen für einsatzkritische Anwendungen Server und Storagelösungen High-Density Lüfterlos 17“ Einbautiefe Embedded Computer MIL810 & IP67 IACS E-10 & IEC 60945 Ihr Partner für Embedded Systeme www.systerra.de systerra computer GmbH Kreuzberger Ring 22 • 65205 Wiesbaden T: 0611 44889-400 • E: info@systerra.de


Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above