Page 51

Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe

32. AFCEA Fachausstellung Sichere Kommunikation in Echtzeit Der Schutz vertraulicher Informationen ist bei militärischen Einsätzen ein Muss. Gleichzeitig ist es notwendig, dass benötigte Informationen weitergegeben werden können. Viele Einsatzszenarien verlangen darüber hinaus eine verzugslose Datenübertragung. All dies ließ sich bisher nicht optimal miteinander verbinden. Die INFODAS GmbH präsentiert auf der AFCEA Fachausstellung in Bonn vom 11. bis 12. April mit der Express-Variante ihres bewährten SDoT Security Gateways erstmals eine sichere Netzübertragung großer Datenmengen in Echtzeit. HHK 1/2018 AFCEA-Fachausstellung 2018 11./12. April 2018 Maritim Hotel Bonn Standnummer: M 26 (Saal MARITIM) Zusammenhänge erkennen – Hintergründe verstehen: ArcGIS. Umfassende Informationsversorgung – aufgaben- und ebenengerecht. Intelli gente Ver knüpfungen von Daten aus unterschiedlichsten Quellen beeinflussen maßgeblich die Qualität militärischer Entscheidungen. Vom Satellitenfoto bis zum sozialen Netz - werk – mit den Geospatial-Intelligence- Lösungen der ArcGIS Produktfamilie kommt ans Tageslicht, was verborgen bleiben will. Lassen Sie uns darüber reden! Esri Deutschland GmbH Tel. +49 89 207 005 1200 info@esri.de, esri.de Ein Unternehmen der Esri Deutschland Group In der militärischen Kommunikation kommt neben der Wahrung der Sicherheit ein weiterer entscheidender Aspekt ins Spiel: Geschwindigkeit. Etwa wenn Sensordaten von Radaranlagen oder Steuerbefehle an Lenkflugkörper übertragen werden sollen. Oder wenn sensible personenbezogene Informationen zwischen unterschiedlichen Behörden ausgetauscht werden müssen, um ein vollständiges Gefährdungslagebild zu erstellen. Solche Daten bzw. Befehle werden in schneller Folge in Form von so genannten „Telegrammen“ über- mittelt. Für eine sichere Übertragung zwischen zwei Domänen ist deren schnelle Prüfung notwendig. Die INFODAS GmbH hat ihre bewährte Lösung für die sichere Netzübertragung SDoT Security Gateway an diese Anforderungen angepasst. „Bei der Übertragung militärischer Daten geht es nicht allein um Sicherheit – sondern auch um Geschwindigkeit“, erklärt Thomas Günther, Leiter der Business Unit IT Security Solutions bei der INFODAS GmbH. „Mit unserer Express-Lösung des Security Gateways ist nun beides möglich.“ Für die Express-Variante des SDoT Security Gateways wurde die interne Sicherheitsarchitektur des Gateways auf die hochperformante und latenz- arme Übertragung der zu prüfenden Telegramme hin optimiert. Damit ist es möglich, hochfrequente Datenpakete mit sehr niedriger Latenz und hohem Datendurchsatz zwischen unterschiedlichen Sicherheitsdomänen auszutauschen. Die bewährten Filtermechanismen für die Prüfung von typisch militärischen bzw. von BOS verwendeten Nachrichtenformaten (z.B. XML, Link 16, ASTERIX, ADatP-3, ADEXP, NMEA, DIS, etc.) können vollumfäng- lich weiterverwendet werden. Das „SDoT Security Gateway“ der INFODAS GmbH ermöglicht eine automatisierte Kommunikation zwischen unterschiedlich eingestuften Netzen. Das SDoT- Security Gateway hat eine Zulassung des BSI bis GEHEIM. Der Zulassungsantrag für das neue Produkt „Express“ wurde gestellt. (2.409) Die INFODAS GmbH gehört zu den führenden und innovativen Beratungsunternehmen für IT-Sicherheit in Deutschland. Das mittelständische Systemhaus verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Lösungen für den Schutz der IT-Infrastruktur in Unternehmen, Behörden und militärischen Einrichtungen. Die besondere Expertise der INFODAS liegt in der Implementierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß ISO 27001 auf der Basis von BSI IT-Grundschutz. INFODAS führt auch die entsprechenden Zertifizierungsaudits durch. Mit der Produktfamilie SDoT (Secure Domain Transition) bietet INFODAS ein umfassendes Portfolio an Produkten für den Hochsicherheitsbereich bei Streitkräften, öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen der Privatwirtschaft. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben diese Lösungen mehrfach Zulassungen für eine Nutzung bis GEHEIM erhalten. INFODAS wurde im Jahr 1974 ge- gründet. Neben dem Hauptsitz in Köln gibt es weitere Standorte in Berlin und München. www.infodas.de


Hardthöhenkurier 1/2018 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above