Page 127

Hardthöhenkurier 4/2016 Leseprobe

Lachen Helfen – Kriegskindern das Lachen zurückschenken Lachen Helfen Mundart-Band „Rhingjold“ musikalisch – eine Veranstaltung, die man sich im Terminkalender vormerken sollte. Wer bei „Lachen Helfen“ mitmachen will oder an weiteren Informationen interessiert ist: www.lachen-helfen.de Wer finanziell unterstützen will: DE95 3605 0105 0004 3109 00 (Spendenkonto bei der Sparkasse Essen) 127 der RWE International SE und der Westnetz GmbH am Standort Essen überreichten jetzt stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihrer Unternehmen dem Verein 1200 Euro. Das Geld stammt aus der sogenannten Restcentkasse. Dabei verzichten die Mitarbeiter von RWE und Westnetz auf die Centbeträge ihrer Gehaltszahlungen. Diese werden einmal im Jahr karitativen Einrichtungen gespendet. In Deutschland betreibt „Lachen Helfen“ mittlerweile Vereinsrepräsentanzen an 46 Standorten, die Informationen über die humanitäre Arbeit verbreiten sowie Benefizveranstaltungen und andere Spendenaktionen organisieren. „Unser Engagement gewinnt in der aktuellen Situation noch mehr an Bedeutung: In Ergänzung zur Unterstützung für die Menschen, die in großer Zahl nach Deutschland kommen, um bei uns Schutz zu finden, beginnen wir mit Hilfeleistungen in den jeweiligen Herkunftsländern“, berichtet Roderich Thien. „Ab sofort werden wir unsere Hilfe auf die Länder Irak, Mali, Südsudan, Somalia, die Ukraine und bald auch Syrien kon- zentrieren, wo sie unmittelbar für die Kinder und Jugend- lichen besonders wichtig ist.“ Erste Konturen nimmt derweil die große Zentralveranstal- tung „20 Jahre Lachen Helfen“ an mit einem Festakt und buntem Programm in der Waldkaserne in Hilden am Freitag, 2. September 2016. Sie beginnt um 10 Uhr mit einem Ökumenischen Feldgottesdienst, um 11 Uhr schließt sich eine Feierstunde mit dem Kammermusikensemble des Luft- waffenmusikkorps Münster an, und ab 13 Uhr wird die Veranstaltung für jedermann mit einem „Tag der offenen Tür“ des Standortes Hilden geöffnet. Das bunte Programm mit vielen Ständen und Vorführungen von Bundeswehr, Polizei und Partnern begleiten das Bundespolizeiorchester Hannover, die Einsatzband „Detonators & Friends“ und die Generalin- spekteur General Volker Wieker am „Lachen Helfen“-Stand beim Parlamentarischen Abend des Reservisten- verbandes in Berlin. © Ralf Wittern / VdRBw HHK 4/2016 Wer viel gibt, kann viel verlangen! Wir tun es. Für Sie! Informieren Sie sich unter www.dbwv.de oder schreiben Sie an den Deutschen BundeswehrVerband Südstrasse 123 | 53175 Bonn | 0228-3823-0 Es geht um Ihren Beruf. Wir vertreten Ihre Interessen. Wir sichern Ihre Rechte. + Es geht um Ihre Sicherheit. Wir bieten kostenlosen Rechtsschutz in dienstlichen Angelegenheiten. + Es geht um Rat und Hilfe. Wir beraten Sie unentgeltlich. Wir helfen Ihnen in Notlagen. + Es geht um Service. Wir bieten Ihnen finanzielle Vorteile durch Angebote der Förderungsgesellschaft (FöG) des DBwV. + Es geht um Ihr Einkommen. Wir kämpfen für eine gerechte Besoldung und Versorgung. = Es geht um Sie! Darum


Hardthöhenkurier 4/2016 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above