Page 82

Hardthöhenkurier 4/2016 Leseprobe

waffe für den Einsatz vom TORNADO und EUROFIGHTER konzipiert. Die Entwicklung wurde durch das Gemeinschaftsunternehmen – TAURUS System GmbH – von MBDA Deutschland (vormals EADS/LFK) und Saab durchge- führt. Der Entwicklungsvertrag umfasste neben der Systemauslegung die Ent- wicklung, die Integration an das Träger- flugzeug TORNADO und den Gesamtsystemnachweis für TAURUS KEPD 350. Erstmals waren die Leistungen zur Flug- körpersystemintegration an das Trägerflugzeug Bestandteil des Entwicklungsvertrages und lagen in der Gesamtverantwortung der TAURUS Systems GmbH. Das Waffensystem hat einen Tandem-Ge- fechtskopf mit optimiertem Penetrator, eine größere Durchschlagsleistung in Beton sowie eine größere Reichweite, Nutzlast und Marschgeschwindigkeit als das Konkurrenz-Konzept. TAURUS verfügt über Stealth-Eigenschaften und hat ein intelligentes Zündsystem. Das Wirksystem (Gefechtskopf) MEPHISTO, im Auftrag der RTG Euromunition durch die Firmen TDW und Diehl entwickelt, wurde in mehreren Testkampagnen bei der WTD 91 in Meppen in statischen und dynamischen Versuchen erfolgreich ge- testet. MEPHISTO ist ein hochleistungsfähiges Tandemladungssystem mit Vorhohlladung und Penetrator. Mit dem pro- grammierbaren, intelligenten Zündsystem kann ein breites Spektrum ober- und unterirdischer Ziele bekämpft werden. Anpassung TAURUS an den EUROFIGHTER Die Anpassung/Integration TAURUS für das Waffensystem EUROFIGHTER wurde (vor dem Hintergrund der geplanten Nutzungsdauer des Waffensystems TORNADO bis 2025) bis vor Kurzem noch niedrig priorisiert und daher auf der Zeitachse deutlich nach hinten verschoben, inzwischen jedoch wird die Integration in den EUROFIGHTER vorangetrieben, die entsprechenden Flugerprobungen laufen bereits. Der EUROFIGHTER hatte bereits im Januar 2014 bei Airbus Defence & Space in Manching mit der Flugerprobung der modernen Abstandswaffe TAURUS begonnen. Hierbei wurden die beiden TAURUS Lenkwaffen an den inneren Aufhängepunkten unter dem Flügel des EUROFIGHTER angebracht. Bei dem Testflugzeug handelte es sich um den deutschen EUROFIGHTER Instrumented Production Aircraft 7 (IPA7). Bei dieser TAURUSErprobung ging es im Wesentlichen um Flattertests, die Verifizierung des Flugdatensystems mit großen Außenlasten und aerodynamische Messungen zum Verhalten des Mehrzweck-Kampfflugzeugs, zudem stand die Neukalibrierung der Flugdatensensoren mit den beiden Luftwaffe Eine Integration und damit Verwendung für den EUROFIGHTER ist derzeit allerdings nicht vorgesehen. Die wetter- unabhängige GBU-54B LJDAM kann mittels GPS jederzeit ihre aktuelle Posi- tion bestimmen und neu ausjustieren. Als Fallback-Position kann auch vom Flug- zeug aus mit einem Laser Designator Pod (LDP/Laser-Zielbeleuchter) ein Laser- punkt erzeugen werden und so der „Gleitflug“ der Bombe optimal nach- justiert werden. Mit dem neuen Standard rund um die Software ASSTA 3.0 und 3.1 werden derzeit alle TORNADOs auf einen operativen Level gebracht, der alle Ver- sionen zur Luftnahunterstützung und 82 Fliegende Waffensysteme mit einer Mehrrollenfähigkeit Seezielbekämpfung befähigt. Durch diese Kampfwertsteigerung sind alle TORNADOs in der Lage, die Möglich- keiten der neuen JDAM und LJDAMMunition effektiv zu nutzen. Mit den GBU-54 LJDAM können auch mobile Ziele wie zum Beispiel Panzer bekämpft werden. Noch im September dieses Jahres sollen die GBU-54 in Schweden erprobt werden. Einsatz über große Distanzen – Der Abstandsflugkörper KEPD 350 TAURUS Das modulare Abstandsflugkörpersystem TAURUS KEPD 350 (KEPD - Kinetic Energy Penetrator Destroyer) ist als Punktziel- Der modulare Abstandsflugkörper TAURUS KEPD 350 hat als Punktzielwaffe einen Tandem-Gefechtskopf mit optimiertem Penetrator und dem Gefechtskopf MEPHISTO. © EADS/WTD 61 HHK 4/2016 Die wetterunabhängige GBU-54 „LJDAM“ kann mittels GPS jederzeit ihre aktuelle Position bestimmen und neu ausjustieren; so können mit dieser GBU auch mobile Ziele wie zum Beispiel Panzer, bekämpft werden. © Luftwaffe/Archiv


Hardthöhenkurier 4/2016 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above