München/Berlin, 4. Mai – Der Sensorlösungs-Spezialist HENSOLDT hat im ersten Jahr seines Bestehens seine Wachstumsziele deutlich übertroffen. In einer ersten Bilanz auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA in Berlin teilte HENSOLDT-CEO Thomas Müller mit, dass das 2017 aus dem Airbus-Konzern hervorgegangene Unternehmen sein Ziel, bei Auftragseingang und Umsatz die Ein-Milliarden-Schwelle zu erreichen, weit überschritten habe. 2017 konnte HENSOLDT Aufträge im Wert von 1,2 Mrd. € verzeichnen, der Umsatz stieg auf knapp 1,1 Mrd. €. Auch für die Mitarbeiter soll sich der wirtschaftliche Erfolg auszahlen: Jeder voll anspruchsberechtigte Mitarbeiter erhält für das vergangene Jahr eine Erfolgsbeteiligung von 2.625 Euro.

„Wir haben es in nur einem Jahr geschafft, unsere gesamte Arbeitsweise zu ändern, eine neue Identität aufzubauen und uns eine anerkannte Position im Markt für Sensoren, Optronik und Avionik zu erarbeiten“, sagt HENSOLDT-CEO Thomas Müller. „Gleichzeitig haben wir neue Absatzmärkte erschlossen und drei Firmenübernahmen gestemmt. Das ist eine großartige Leistung der HENSOLDT-Mitarbeiter!“

MicroWave Mikrotechnologe red

MicroWave - Mikrotechnologe

So hat HENSOLDT im Berichtszeitraum zur Erschließung neuer Geschäftsfelder einen eigenen Unternehmensbereich namens HENSOLDT Ventures geschaffen, der nicht in die Linienorganisation eingebunden ist und kreative Geschäftsideen in einer Start-Up-Umgebung umsetzen soll. HENSOLDT Ventures arbeitet bereits an einem System zur Detektion und Abwehr von Drohnen, an einer sensorgestützten Untersuchungsmethode von Windkraft-Rotoren und an einem Service-Paket rund um den 3D-Druck.

Als Technologieführer verfolgt HENSOLDT auch auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit innovative Ansätze. Für diesen stark wachsenden Bereich hat das Unternehmen unter der Bezeichnung HENSOLDT Cyber ein Joint Venture mit dem Cyber Security-Spezialisten Secure Elements gegründet, das gehärtete Basis-IT-Systeme entwickelt.

Zu den bekanntesten mit HENSOLDT-Produkten ausgerüsteten Plattformen im Luft- und Weltraum gehören die Kampfflugzeuge F-16, Eurofighter, Gripen und Rafale, die Satelliten TanDEM-X und EDRS-A, das Transportflugzeug A400M sowie verschiedene Hubschraubermodelle. Daneben liefert das Unternehmen missionskritische Ausrüstung für die Panzerfahrzeuge Puma und Leopard, die U-Boote der Klassen 212 und 209, die LCS-Schiffe der ‚Freedom‘-Klasse der US Navy und die K130-Korvetten der Deutschen Marine. Im zurückliegenden Jahr hat das Unternehmen u.a. einen Großauftrag über knapp 100 Mio. € zur Modernisierung von 400 militärischen Flugsicherungs- und Identifikations-Systemen in Großbritannien erhalten. Ein 50 Millionen-Euro-Auftrag zur Lieferung von Flugsicherungs-radaren nach Kanada wurde in diesem Jahr weitgehend abgeschlossen.

HENSOLDT ist ein Pionier der Technologie und Innovation im Bereich der Verteidigungs- und Sicherheitselektronik. Das Unternehmen mit Sitz in Taufkirchen bei München zählt zu den Marktführern auf dem Gebiet ziviler und militärischer Sensorlösungen und entwickelt auf der Basis disruptiver Ansätze für Datenmanagement, Robotik und Cyber-Sicherheit neue Produkte zur Bekämpfung vielfältiger Bedrohungen. HENSOLDT erzielt mit etwa 4.300 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 1 Milliarde Euro.

© www.hensoldt.net

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.