München, 29. August 2018. Der deutsche IT-Sicherheitsspezialist Rohde & Schwarz Cybersecurity stellt auf der bevorstehenden it-sa die neuen Generationen seiner innovativen Sicherheitslösungen R&S Web Application Firewall und R&S Trusted Gate vor. Außerdem präsentiert das Unternehmen den völlig neu entwickelten R&S Trusted Communicator, eine Kommunikations- und Kollaborationsplattform, die einen hochsicheren Messenger samt verschlüsselter Telefonanrufe in einem bietet.

Zunehmend stellt sich heraus, dass die bisherigen IT-Sicherheitslösungen mit Hackern nicht Schritt halten können. Zudem sind diese oft komplex und schwer bedienbar. Das gilt besonders bei Lösungen für Web- und Cloud-Anwendungen sowie Messenger-Dienste. Rohde & Schwarz Cybersecurity zeigt auf der diesjährigen it-sa neue Sicherheitskonzepte, die diese Lücken schließen und dabei anwenderfreundlich sind. Von diesen und weiteren hochsicheren Security-Lösungen können sich Besucher vom 9.-11. Oktober 2018 überzeugen.

Bei der neuen Generation seiner R&S Web Application Firewall lassen sich mit neuen Konfigurationsmethoden bspw. False-Positives erheblich reduzieren, ohne dass Mitarbeiter komplexe Einstellungen treffen müssen. Die umfassende Lösung beinhaltet nicht nur Standardfunktionalitäten herkömmlicher Lösungen, sondern erweitert sie um das Vulnerability Scanning, Virtual Patching und Web Access Management für webbasierte Anwendungen wie z.B. von SAP, E-Mail-Anwendungen wie Outlook Web Access oder CRM-Anwendungen.

Die Firewall verfügt zudem über eine Workflow-Technologie, mit der die Sicherheitseinstellungen der R&S Web Application Firewall übersichtlich visualisiert und ganz einfach administriert werden können. Mit dem R&S Cloud Protector bietet Rohde & Schwarz Cybersecurity zudem eine SaaS-Version der R&S Web Application Firewall an. Sie lässt sich direkt im Browser öffnen und daher von überall aus bedienen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Netzwerk-Firewalls überprüft und schützt die R&S Web Application Firewall auch die Daten, die im http- bzw. https-Protokoll auf der Anwendungsebene verkehren. Diese Protokolle bilden die Grundlage für innovative IT-Prozesse sämtlicher Branchen und sind anfällig für Schwachstellen und daher besonders schutzbedürftig. Die neue Version seiner Netzwerk-Firewall-Linie R&S Unified Firewalls stellt Rohde & Schwarz Cybersecurity auf der it-sa ebenfalls vor. Die R&S Unified Firewalls verfügen über SSL- sowie Deep Packet-Inspection und über ein neues, webbasiertes Command Center. Dieses bietet nicht nur einen umfangreichen Überblick über Staus und Ort der Geräte, sondern auch den direkten Zugriff auf das Konfigurations-Interface der Firewalls.

Datenzentrische Sicherheit für die Cloud

Rohde & Schwarz Cybersecurity präsentiert auf der it-sa auch seine Sicherheitslösung R&S Trusted Gate, die Daten in der Cloud schützt. R&S Trusted Gate setzt auf eine neue Art der Absicherung von Daten in der Cloud und in Collaboration-Tools mittels „datenzentrischer Sicherheit“. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Dateien, in welche die Sicherheit direkt integriert wird, anstatt sie an ein äußeres Tor zu übertragen. Herkömmliche Sicherheitskonzepte unterscheiden lediglich zwischen öffentlichen und Firmennetzwerken. Für die Absicherung von Daten außerhalb des eigenen Netzwerkes greift diese „Perimetersicherheit“ zu kurz. Denn nur wenn Dateien den Schutz in sich selbst tragen, sind sie auch in der Cloud vor Angriffen sicher. R&S Trusted Gate ist eine neuartige Technologie, die Verschlüsselung, Virtualisierung und Fragmentierung der Daten in einer ganzheitlichen Lösung verbindet. Außerdem unterstützt R&S Trusted Gate bei der Umsetzung der Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) beim Umgang mit personenbezogenen Daten und lässt sich nahtlos in bereits bestehende Cloud-Umgebungen, Microsoft SharePoint oder Office 365 einbinden.

Sicherer Messenger dank neuester Verschlüsselungsalgorithmen

Auf der it-sa zeigt Rohde & Schwarz Cybersecurity erstmals seine App R&S Trusted Communicator für iOS und Android. Über den R&S Trusted Communicator lassen sich sowohl Telefonate als auch Textnachrichten hochsicher übertragen. Der neuen Lösung liegt das Verschlüsselungsverfahren „AES-256“ zugrunde. Mit diesem werden alle versendeten Informationen – Textnachrichten, Emojis, Dateianhänge oder Metadaten, wie zum Beispiel der eigene Standort – sowie alle Telefonate lokal auf dem Smartphone verschlüsselt und erst auf dem Empfänger-Smartphone wieder entschlüsselt. Durch die durchgängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung haben Man-in-the-Middle-Angriffe keine Chance. Auch die lokal gespeicherten Kontakte bleiben – im Gegensatz zu vielen anderen Messenger-Diensten – für Dritte unter Verschluss.

Der R&S Trusted Communicator ist eine ideale Ergänzung zu R&S Trusted Mobile, der Plattform für Smartphones und Tablets. Basierend auf einem gehärteten Sicherheitskern hat R&S Trusted Mobile zwei isolierte Sicherheitsbereiche: einen privaten Bereich („Personal“) und einen Unternehmensbereich („Business“). Anwendungen und Daten in diesen jeweiligen Sicherheitsdomänen werden streng voneinander getrennt und sind somit vor Cyberangriffen geschützt.

Weitere it-sa-Highlights des Produktportfolios von Rohde & Schwarz Cybersecurity:

Desktop Security Entscheidend für ein ganzheitliches Sicherheitskonzept ist die Absicherung des Browsers. Denn 70 Prozent aller Cyberangriffe – wie Zero-Day-Exploits, Ransomware, Viren und Trojaner – erfolgen über einen Browser bzw. die besuchte Webseite. Echten Schutz vor modernen Schadcodes bietet der vollvirtualisierte R&S Browser in the Box, den Rohde & Schwarz Cybersecurity gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt hat.

Die umfänglichste und damit sicherste Methode, Daten vor Diebstahl zu schützen, ist die Full-Disk Encryption. R&S Trusted Disk bietet eine solche Verschlüsselung. Neben den Daten werden dabei auch das komplette Betriebssystem und sogar die temporären Dateien verschlüsselt. Das Produkt arbeitet mit einer transparenten Verschlüsselungsmethode in Echtzeit, die die Produktivität der Arbeitsplätze störungsfrei aufrechterhält. R&S Trusted Disk wurde auf Basis neuester BSI-Vorgaben entwickelt.

Network Security Rohde & Schwarz Cybersecurity hat seine Firewalls auf diese unterschiedlichen Anforderungen hin entwickelt: Von der einfach zu bedienende Komplettlösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen bis zur Next-Generation-Firewall für die besonderen Bedürfnisse komplexer Netzwerkstrukturen in Industrie und Großunternehmen sowie Betreiber kritischer Infrastrukturen.

Die Netzwerkverschlüsseler der R&S SITLine ETH-Serie schützen Weitverkehrsnetze und Verbindungen zwischen Rechenzentren mithilfe modernster kryptografischer Methoden und Hochleistungstechnik vor Hacker-Angriffen. Der Vorteil: Geräte der R&S SITLine ETH-Reihe ergänzen bestehende Netzwerke inklusive ihrer Back-up-Verbindungen mit hochsicherer Hardwareverschlüsselung.

© www.rohde-schwarz.com/cybersecurity

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.