Elancourt/Frankreich, 1. Februar 2018 - Airbus präsentiert als bedeutender Konferenz-Partner seine neuesten Entwicklungen der Kommunikationstechnologien für Polizisten in Europa am 6. und 7. Februar 2018 auf dem Europäischen Polizeikongress in Berlin. Als führendes Unternehmen für sichere Kommunikationsplattformen stellt Airbus seine jüngsten Vorhaben der kommenden Generation vor. Mit den neuen Systemen werden Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sicher und multimedial Informationen austauschen können.

Airbus EU Police Congress

© Behörden Spiegel / Dombrowsky

„Kommunikation im Polizeialltag ist entscheidend. Deshalb wollen wir auf diesem Kongress das Potential unserer heutiger und künftiger Tetra-Technik für die Polizei in Europa aufzeigen“, sagt Michael Hermann Wolf, Verkaufsdirektor in Deutschland für Secure Land Communications bei Airbus. „Belastbare und sichere Kommunikationssysteme unterstützen nämlich den Erfolg einer präventiven und effizienten Polizeiarbeit.“

Auf einer der Podiumsveranstaltungen wird Michael Hermann Wolf während des Kongresses einen Vortrag darüber halten, wie sich missionskritische Kommunikationsinstrumente von Airbus in den kommenden Jahren entwickeln werden. Airbus ist Anbieter einer Reihe nationaler Tetra- und Tetrapol-Netze in Europa, die auch von Polizeikräften intensiv genutzt werden.

Am Airbus-Stand im Berliner Congress Center werden der neueste Tetra Taira Server und das Tactilon Dabat zu sehen sein. Taira ist ein virtualisierter Server, der konventionelle Switches ersetzen kann, und eine reibungslose Migration auf IP-Technologie sowie hoch entwickelte Breitbanddienste ermöglicht. Tactilon Dabat ist das weltweit erste Gerät, das alle Funktionen eines Tetra-Funkgeräts mit einem Smartphone vereint. Zugleich wird die Polizei damit multimedial kommunizieren können.

Der Europäische Polizeikongress empfängt bekannte europäische Repräsentanten aus den Bereichen Politik, Sicherheit und Wirtschaft. Damit ist diese Konferenz die größte ihrer Art in Europa. Jedes Jahr treffen sich rund 1.500 Fachleute aus 20 Ländern in Berlin, um auf 25 verschiedenen Podiumsveranstaltungen aktuelle Herausforderungen auf dem Gebiet der Sicherheit zu diskutieren.

Secure Land Communications (SLC), ein Geschäftsbereich von Airbus, entwickelt, installiert und wartet professionelle Mobilfunknetzwerke (PMR/LMR) auf Basis von Tetra-, Tetrapol- und P25-Technologien und bietet Kunden weltweit eine umfassende Palette an Lösungen und Geräten für die Funkkommunikation. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Notrufzentralen (911/112) und einsatzkritische Breitbandlösungen basierend auf 3GPP Standards. Mit über 280 Funknetzen in mehr als 74 Ländern ist SLC weltweit einer der führenden PMR-Anbieter. Mit der Notrufbearbeitungslösung VESTA 911 bedient SLC über 60% des US Markts für 911-Notrufzentralen. SLC beschäftigt knapp 1.700 Mitarbeiter in 19 Ländern.

© www.securelandcommunications.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.