Lechfeld, 21.11.2019 - Ein Einweisungsflug über die Alpen gehörte am Donnerstag zum Programm einer Sitzung des Runden Tisches auf dem Fliegerhorst Lechfeld. Der Standortälteste, Oberst Dirk Niedermeier, und MdB Hansjörg Durz konnten nicht nur Kommunalvertreter aus ihrer Region begrüßen: Aus Niedersachsen schwebte der Kommodore des Lufttransportgeschwaders 62, Oberst Ludger Bette, mit einer A400M ein. An Bord war eine Delegation aus der Region Wunstorf, um ihre Amtskollegen am künftigen Standort der multinational zusammengesetzten Lufttransportgruppe des LTG 62 zu informieren. Für den unmittelbaren Betrieb von zehn A400M auf dem Flugplatz Lechfeld ist geplant, rund 600 neue Dienstposten in der Luftwaffe zu schaffen. Zirka ein Fünftel davon werden zivile Stellen sein. 

IMG 0125 web

Foto Lindhorst/HHK

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe des Hardthöhenkuriers.