Berlin, 25. November 2021 - Den Auftakt zum zweiten Tag der Berliner Sicherheitskonferenz machte der Commander Allied Joint Force Command Brunssum, General Jörg Vollmer. Die Streitkräfte der NATO müssten "credible and reliable forces" sein, sonst gehe von ihnen keine Abschreckungswirkung aus. Zwei Dinge stünden im Vordergrund: Zum einen müssten die eigenen Kräfte wieder "ready" werden, einschließlich der Fähigkeiten im Cyber- und Informationsraum.

Vollmer w2

Foto HHK/Lindhorst

Zum anderen müsse man die Weichen für die Zukunft stellen, so etwa im Bereich Künstlicher Intelligenz.Ein Denken in Teilstreitkräften sei obsolet, so Vollmer. Alle Staaten seien aufgefordert, ihren Beitrag zu leisten, z.B. in der Verbesserung der Infrastruktur für die militärische Mobilität.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe des Hardthöhenkurier.