Kiel, 1. Dezember 2021 - Der bisherige CEO der GNYK, Jörg Herwig, verlässt das Unternehmen mit Wirkung vom 30. November 2021. Nachfolger wird der international erfahrene Herr Rino Brugge, der die Position des CEO zum 1. Dezember 2021 übernehmen wird. Herr Brugge gehört bereits seit Mitte des Jahres der Geschäftsführung von GNYK an. Der aus einer Schiffbaufamilie stammende studierte Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieur war zuvor in Europa, Asien und im Nahen Osten in leitenden Positionen der internationalen Werftindustrie tätig.

 

Passbild Rino Brugge groß w

Rino Brugge (Bildrechte: German Naval Yards GmbH)

So war er unter anderen bereits CEO der großen Staatswerft in Katar sowie CEO der DAMEN Shipyards in Rumänien, der größten Werft innerhalb der DAMEN-Gruppe.

Mehr dazu www.germannaval.com