Hamburg, den 17. September 2022 -Die Bundesministerin der Verteidigung Christine Lambrecht zeichnet Peter Tamm für sein Engagement am Bundeswehrstandort Hamburg mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr aus. Die Verleihung fand am 17. September 2022 an Bord der Fregatte BAYERN statt.

DSC 1311 small

 VdRBw//LKdoHH Info

Anlässlich des Empfangs zum 833. Hafengeburtstag Hamburg an Bord der Fregatte BAYERN verlieh Kapitän zur See Michael Giss, Kommandeur des Landeskommando Hamburg, im Namen der Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Bronze an Peter Tamm. Der Verleger, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Stiftung Internationales Maritimes Museum Hamburg setzt sich seit langem und auf verschiedenen Ebenen mit außergewöhnlichem Engagement für den Austausch zwischen den Streitkräften und der Zivilgesellschaft über die Stadtgrenzen hinaus nachhaltig ein.

Das Ehrenzeichen der Bundeswehr wurde im Jahre 1980 zur Würdigung beispielhafter soldatischer Pflichterfüllung gestiftet. Es ist eine der höchsten militärischen Auszeichnungen. Nur rund ein Prozent der jährlich verliehenen Ehrenkreuze werden an Zivilpersonen vergeben. Die Verleihung ist nur im Einvernehmen mit dem Chef des Bundespräsidialamtes zulässig.

Quelle Pressestelle Landeskommando Hamburg