hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Ausbildung und logistische Betreuung für deutsche F-35: So könnte es gehen…

Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat entschieden, für die Aufgabe der nuklearen Teilhabe die Beschaffung des Flugzeugtyps F-35 über ein sogenanntes FMS-Verfahren (Foreign Military Sales) in den USA einzuleiten. „Die F-35 bietet ein einzigartiges Kooperationspotenzial mit unseren NATO-Verbündeten und weiteren Partnern in Europa“, sagte die Ministerin. „Die F-35 ist das modernste Kampfflugzeug weltweit, viele unserer europäischen Partner haben sich ebenfalls für dieses Flugzeug entschieden“, erklärte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz. „Es stärkt unsere Fähigkeit, gemeinsam mit ihnen den NATO-Luftraum zu sichern und das Bündnis zu verteidigen.“

F 35 für die Luftwaffe hhk 2 Kopie

In der kommenden Ausgabe des HARDTHÖHENKURIER lesen Sie den ganzen Beitrag von Burghard Lindhorst.

 

Verwandte Themen: