hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Dr. Sandra Schulz leitet ab Juli die Hauptstadtrepräsentanz der MTU Aero Engines AG

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

MTU Dr.Sandra SchulzMünchen, 30. Mai 2016 – Sandra Schulz (46) übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli 2016 die Leitung Public Affairs der MTU Aero Engines AG. Sie folgt auf Prof. Dr. Hansjoachim Mauch, der zum 31. Dezember 2015 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand gegangen ist. Im Rahmen der Leitung der Hauptstadtrepräsentanz verantwortet Schulz die Positionierung und strategische Interessensvertretung der MTU und ihrer Geschäftsaktivitäten gegenüber Politik und Regierung im In- und Ausland sowie Administration.
Schulz verfügt über langjährige Erfahrungen in der politischen Interessenvertretung auf Unternehmens- und Verbandsseite. Sie wechselt vom eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., wo sie seit 2012 den Geschäftsbereich Politik & Recht und die Hauptstadtrepräsentanz leitet und die Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft politisch begleitet. Zuvor vertrat sie mehrere Jahre als Vice President Political Affairs und Leiterin der Hauptstadtrepräsentanz die Interessen der Thales Deutschland GmbH im Bereich Verteidigung und Luftfahrt. Bevor Schulz in die Interessenvertretung wechselte, leitete sie verschiedene Projekte im Bereich Verkehr und öffentlicher Dienst.
Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München.

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert