hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

EADS schließt Vereinbarung über Aktienkauf mit Frankreich ab – EADS beteiligt sich mit € 600 Mio. an Platzierung von Daimler

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Amsterdam, 17. April 2013 – Im Rahmen seines Aktienrückkaufprogramms undeiner Ankündigung vom 15. April 2013 folgend, bestätigt EADS den Abschluss einer Vereinbarung mit Frankreich über den außerbörslichen Ankauf einer EADS-Beteiligung von 1,56 % zu einem Preis von € 482,7 Mio. Zudem bestätigt EADS im Zusammenhang mit dem Rückkaufprogramm seine Beteiligung an der Platzierung der Daimler AG entsprechend der Pressemitteilung vom 16. April 2013. Im Rahmen dieser Platzierung hat EADS 1,95 % seiner eigenen Aktien zu einem Preis von € 600 Mio. erworben.

EADS begrüßt die Struktur der Platzierung, mit der Daimler seine Zuversicht in die weitere positive Entwicklung des Unternehmens zeigt. EADS wird weitere Neuigkeiten über etwaige Maßnahmen im Rahmen seines

Aktienrückkaufprogramms zeitnah bekannt geben.

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 56,5 Mrd. im Jahr 2012 und mehr als 140.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Text: EADS
www.eads.com

Verwandte Themen: