hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Eurosatory 2018: Rohde & Schwarz präsentiert sich als Lösungsanbieter für Sichere Kommunikation im taktischen Einsatz

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

München, 4. Juni 2018 — Rohde & Schwarz ermöglicht mit seinen Systemlösungen für Sichere Kommunikation Informationsüberlegenheit im Einsatz und digitale Souveränität für den Kunden. Im Zentrum der umfassenden Kommunikationsarchitektur, die das unabhängige Unternehmen entwickelt hat, stehen moderne Software Defined Radios (SDR), zusammen mit der netzwerkfähigen, hochdatenratigen Wellenformfamilie R&S HDR. Als Neuzugang im Portfolio zeigt Rohde & Schwarz das Flugfunkgerät der nächsten Generation R&S SDAR auf der Eurosatory in Paris.

Basierend auf der international standardisierten Software Communications Architecture (SCA) wurden die SDxR-Funkgeräte von Rohde & Schwarz mit einer strikten Trennung zwischen Geräteplattform und Software, der Wellenform, realisiert. Dadurch können SCA-basierte Wellenformen auch anderer Hersteller sowie bereits eingeführte Wellenformen portiert werden. Das sichert einerseits zukünftige Investitionen, andererseits eine Rückwärtskompatibilität mit eingeführten Funksystemen. Darüber hinaus wird dem Kunden ermöglicht, neben den Wellenformen die integrierte Verschlüsselung zu modifizieren. So lassen sich sichere Kommunikationskanäle zwischen verschiedenen Teilstreitkräften und Nationen interoperabel einrichten. Nationale Daten sind geschützt, und Informationsüberlegenheit im joint oder combined Einsatz wird hergestellt.

Für die unterschiedlichen Einsatzanforderungen hat Rohde & Schwarz eine eigene Familie von netzwerkfähigen, hochdatenratigen Wellenformen entwickelt. Je nach benötigter Reichweite, Datenrate und Störresistenz können Anwender für jedes Kommunikationsszenario die optimale Wellenform inklusive Verschlüsselung auswählen.

SVFuA RS SDTR klein

Die R&S HDR-Wellenformen sowie die neueste Generation der SDR-Technologie finden bereits im R&S SDTR für die fahrzeuggestützte, taktische Kommunikation sowie im mobilen Handfunkgerät R&S SDHR Anwendung. Mit dem neuen Software Defined Airborne Radio R&S SDAR wird das landgestützte Kommunikationssystem um die fliegende Komponente erweitert. Rohde & Schwarz hat für die Deutsche Bundeswehr die „streitkräftegemeinsame, verbundfähige Funkgeräteausstattung“ SVFuA entwickelt. Als Kommunikations-Hubs in Führungsfahrzeuge installiert, leiten die Geräte die erste Phase von MoTaKo ein, der Digitalisierung der „mobilen taktischen Kommunikation“ des deutschen Heeres. Die Systemarchitektur von Rohde & Schwarz bietet auch intelligentes Routing, durchgehende Verschlüsselung und Systemmanagement.

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte der Mess-, Informations- und Kommunikationstechnik für professionelle Nutzer. Mit den Arbeitsgebieten Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Cybersicherheit, Sichere Kommunikation sowie Monitoring und Network Testing adressiert Rohde & Schwarz eine Reihe von Marktsegmenten in der Wirtschaft und im hoheitlichen Sektor. Vor mehr als 80 Jahren gegründet, unterhält das selbstständige Unternehmen ein engmaschiges Vertriebs- und Servicenetz in mehr als 70 Ländern. Zum 30. Juni 2017 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 10.500. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/2017 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München, in Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.

Rohde & Schwarz präsentiert sein Portfolio für Sichere Kommunikation und Cybersicherheit vom 11.-15. Juni 2018 auf der Eurosatory, Defense & Security International Exhibition, in Paris (Villepinte Exhibition Centre, Halle 6, Stand K300).

© https://signals.rohde-schwarz.com

Verwandte Themen: