hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Neue HENSOLDT-Präsenz in Frankreich – Frühere Airbus DS Electronics and Border Security SAS wird Teil von HENSOLDT

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

München, 28. April 2018 – HENSOLDT hat gestern die Übernahme des in Frankreich ansässigen Unternehmens Airbus DS Electronics and Border Security SAS abgeschlossen, das gesicherte Datenlinklösungen und ein breites Spektrum von IFF-Produkten (IFF = Freund-Feind-Kennung) herstellt.

HENSOLDT ist aus dem Verkauf des Airbus-Verteidigungselektronikgeschäfts an die führende, weltweit tätige Beteiligungsgesellschaft KKR hervorgegangen. Der Verkauf der in Deutschland beheimateten Aktivitäten war bereits im Februar 2017 abgeschlossen, wobei Airbus einen Minderheitsanteil von 25,1 Prozent bis zur vollständigen Trennung der Standorte behalten hat. Dagegen folgten die behördliche Genehmigung und die Standorttrennung in Frankreich einem anderen Prozess, so dass die Transaktion erst am 26. April 2018 abgeschlossen werden konnte.

Hensoldt France red

Die neue HENSOLDT France SAS mit Sitz in Plaisir bei Paris erzielt mit rund 60 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von etwa 20 Millionen Euro. Sie wird von Präsident Philippe Guibourg, geführt.

Die Übernahme sichert dem führenden, unabhängigen Sensorhaus HENSOLDT eine Präsenz in Frankreich und ermöglicht die Erweiterung seines Produktportfolios auf dem Gebiet der IFF-Systeme (Abfrager, Verschlüsselungscomputer, Testausrüstung) und Datenlink-Lösungen für Lenkflugkörper und luftgestützte Missionsysteme (Missionsflugzeuge, Helikopter, Drohnen).

HENSOLDT ist ein Unternehmen der Verteidigungs- und Sicherheitselektronik, das im Technologie- und Innovationsbereich weltweit Pionierarbeit leistet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München zählt zu den Marktführern auf dem Gebiet ziviler und militärischer Sensorlösungen und entwickelt mit disruptiven Ansätzen für Datenmanagement, Robotik und Cyber-Sicherheit neue Produkte zur Bekämpfung der zunehmenden Bedrohungen. HENSOLDT erzielt mit etwa 4.300 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 1 Milliarde Euro.

© www.hensoldt.net

Verwandte Themen: