hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Neuer Stellvertreter des Generalinspekteurs: Generalleutnant Markus Laubenthal

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Berlin, 04.03.2020 – Generalleutnant Markus Laubenthal wird zum 1. April neuer Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr. Er tritt die Nachfolge von Vizeadmiral Joachim Rühle an, der zur NATONorth Atlantic Treaty Organization wechselt. Generalinspekteur Eberhard Zorn zur Personalentscheidung: „Ich freue mich auf eine noch engere und weiterhin gute Zusammenarbeit!“

Laubenthal ist seit Mai 2018 Abteilungsleiter Führung Streitkräfte im Bundesministerium der Verteidigung. In dieser Funktion berät er den Generalinspekteur der Bundeswehr, stellt die Einsatzbereitschaft der Streitkräfte her und sorgt für deren Erhalt. Auf seine neuen Aufgaben blickt Generalleutnant Laubenthal „mit Respekt und großer Freude.“

portraet laubenthal web

Foto ©Bundeswehr/Sebastian Wilke

Vor seiner Verwendung als Abteilungsleiter war Generalleutnant Laubenthal zwischen 2017 und 2018 Kommandeur der 1. Panzerdivision in Oldenburg und von 2014 bis 2017 Chef des Stabes U.S. Army Europe in Wiesbaden. In weiteren Verwendungen war er unter anderem Kommandeur der Panzerbrigade 12 in Amberg (2012 bis 2014) sowie des Panzerbataillons 203 in Hemer (2003 bis 2005), Lehrgangsteilnehmer am Joint Services Command and Staff College in Großbritannien (2001 bis 2002) und Jugendoffizier in Schwerin (1991 bis 1993). Von 1997 bis 1999 gehörter er zu den Teilnehmern des 40. Generalstabslehrgangs Heer an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg.

Im Einsatz war Laubenthal vom Sommer 2013 bis Winter 2014 als Chef des Stabes ISAFInternational Security Assistance Force Regionalkommando Nord in Mazar-e Sharif/Afghanistan sowie vom Herbst 2002 bis Frühjahr 2003 als Military Assistant beim Deputy Commander Operations sowie beim Assistant Chief of Staff Operations im Hauptquartier Kosovo Force in Pristina.

Die Nachfolge als Abteilungsleiter Führung Streitkräfte wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Quelle: BMVg

Verwandte Themen: