hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Raytheon baut polnische Industriepartnerschaften für die Planung, Entwicklung und Fertigung von Patriot aus

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Warschau, 4. November 2015 — Raytheon (NYSE: RTN) legt den ersten Teil der Ausschreibung der polnischen Industrie vor, um sich an Polens Integriertem Patriot Luftverteidigungs- und Raketenabwehrsystem zu beteiligen. Die Ausschreibung ruft polnische Unternehmen dazu auf Vorschläge einzureichen, um gemeinsam mit Raytheon eine Reihe von wichtigen Elementen für Polens Patriot-System zu planen, entwickeln und zu fertigen.
„Raytheon bietet der polnischen Industrie an, gemeinsam an der Fertigung dieses wichtigen und bedeutungsvollen Systems mitzuwirken, welches dazu beitragen wird, Polens Souveränität gegenüber Luft- und Raketenbedrohungen zu schützen,” so John Baird, Raytheon Vice President von Polens Integrated Air & Missile Defense. „Dies ist die erste von vielen Ausschreibungen, die wichtige Potenziale für Industrie und Engineering bereit hält und gleichzeitig Arbeitsplätze in Polen schafft.”

Raytheon hat für Polens Patriot-System ein Drei-Phasen-Programm vorgeschlagen:

Phase 1 nimmt sich Polens unmittelbaren Bedrohungen an, wie beispielsweise feindliche Nationen, die im Besitz von Flugzeugraketen, taktischen ballistischen Raketen, Marschflugkörpern und unbemannten Luftfahrzeugen sind. 

Phase 1 fordert von Raytheon zudem Polen mit der Patriot Konfiguration 3+ auszustatten, der aktuellsten verfügbaren Patriot-Konfiguration. Diese wird auch polnische Komponenten beinhalten, einschließlich einer IFF-Antenne zur Freund-Feind-Identifizierung des Herstellers PIT-RADWAR. Dieselbe IFF-Antenne wird auch von anderen Nationen als Teil ihrer Konfiguration 3+-Erweiterung beschafft werden, die der Gemeinschaft der 13-Patriot-Nutzerstaaten angehören.

Phase 2 und 3 der polnischen Patriot-Lösung schützt Polen gegen kriegführende Nationen, indem Raytheon und die polnische Industrie schnell eine 360-Grad-Abdeckung für Polens Patriot-System entwickeln, fertigen und einsatzbereit zu machen.

Die erste Runde der Ausschreibung deckt alle drei Phasen des Programms ab. Neben der PIT-RADWAR-Antenne werden auch andere Patriot-Elemente aus polnischer Fertigung den übrigen Patriot-Partnernationen zum Kauf zur Verfügung gestellt werden.
Patriot ist das modernste und leistungsfähigste Luft- und Raketenabwehrsystem der Welt. Es verteidigt gegen die komplette Bandbreite fortschrittlicher Bedrohungen wie Flugzeuge, taktische ballistische Raketen, Cruise Missiles und Drohnen. Aufgrund seiner kontinuierlichen Verbesserungen und des Einsatzes neuester Technologien entschieden sich 13 Länder der Welt für das System.

http://patriotsystem.de

 

Verwandte Themen: