hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Systematic eröffnet Niederlassung in Deutschland

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

9. Dezember 2013, Aarhus, Dänemark – Um die Präsenz auf dem deutschen und mitteleuropäischen Markt weiter auszubauen, eröffnet die Systematic Gruppe eine Niederlassung in Köln. Systematic ist ein internationales IT-Unternehmen und weltweit einer der schnellst wachsenden Hersteller von Lösungen für die militärische Interoperabilität sowie von Führungs- und Informationssystemen. Diese bedeutende Erweiterung des globalen Netzwerks optimiert die Unterstützung der Kunden in dieser Region und erhöht insbesondere das Verständnis für die Bedürfnisse der Deutschen Bundeswehr nachhaltig.

„Die Eröffnung der Niederlassung unterstreicht unser Commitment gegenüber unseren geschätzten Kunden in Deutschland und Mitteleuropa. Darüber hinaus stellen wir damit sicher, dass wir ein ebenso zuverlässiger Partner in der Region sind, wie wir es bereits für viele andere Nationen im Bereich von einsatzrelevanten Führungs- und Informationssystemen sind,“ sagt Michael Holm, CEO der Systematic Gruppe.

Die Niederlassung in Köln ist mit deutschen Mitarbeitern besetzt und steht unter der Leitung des neu beorderten Vertriebsleiters für die Mitteleuropäische Region, Herrn Sven Trusch. Nach seiner Dienstzeit als Artillerieoffizier in der Deutschen Bundeswehr, einschließlich mehrerer Auslandseinsätze im NATO-Rahmen, hat Herr Trusch wertvolle Erfahrungen in der internationalen wehrtechnischen IT-Industrie gesammelt. Neben der Gesamtverantwortung für die Region wird er seine Erfahrung in das Systematic Produktportfolio für einsatzrelevante Lösungen einbringen.

Das Systematic Produkt SitaWare Headquarters, die modulare und skalierbare Software-Suite für militärische Operationen, ist heute bereits im Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Betrieb. SitaWare wird ebenfalls Bestandteil der neuen Führungs- und Informationssystemlandschaft der Bundeswehr sein, welche derzeit in dem Vorhaben zur Harmonisierung und Migration der Führungsinformationssysteme (HaFIS) umgesetzt wird.

Über die Systematic Gruppe
Die Systematic Gruppe entwickelt Software und Lösungen für Kunden im Gesundheitswesen, Militär und Sicherheitsbehörden, sowie im Finanz- und Dienstleistungssektor. Gemeinsame Merkmale dieser Kunden ist das Bedürfnis nach Integration, der Vergleich und die Analyse von großen und komplexen Datenmengen sowie die Generierung einer Übersicht, welche eine Entscheidungsfindung aufgrund einer fundierten Basis erlaubt, oftmals auch in kritischen Situationen. Systematic wurde 1985 gegründet. Heute ist das Unternehmen der größte inhabergeführte Software- und Systemintegrator in Dänemark, mit bedeutenden internationalen Unternehmen als Partner und hat bereits Lösungen in 47 Länder verkauft. Das Unternehmen verfügt über knapp 500 Mitarbeiter mit Firmenhauptsitz in Aarhus, Dänemark, und Niederlassungen in Deutschland, USA, Großbritannien, Australien, Finnland und Schweden.

www.systematic.com 

Verwandte Themen: