hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Wechsel im Vorstand der Rheinmetall AG: Ursula Biernert folgt als Personalvorstand auf Peter Sebastian Krause 

Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Düsseldorf, 15. Mai 2024 – Der seit 2017 amtierende Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Rheinmetall AG, Peter Sebastian Krause (64), wechselt nach Ablauf seines Vorstandsvertrags am 31. Dezember 2024 in den Ruhestand und beendet damit kurz vor seinem 65. Geburtstag seine langjährige Karriere bei Rheinmetall. Seit seinem Einstieg bei der Rheinmetall Tochtergesellschaft Pierburg GmbH im Jahr 1997 bekleidete der studierte Jurist unterschiedliche Führungspositionen in einer Reihe von Tochtergesellschaften und in der Konzernholding, bis er 2017 schließlich in den Vorstand der Rheinmetall AG berufen wurde.

Seine Nachfolge tritt Dr. Ursula Biernert (54) an, die nach Stationen im Personalbereich bei Volkswagen, Porsche, Thales und DB Cargo derzeit als CHRO und Arbeitsdirektorin beim Automobilzulieferer Leoni AG tätig ist. Im Sinne einer zügigen Einarbeitung erfolgt die vollumfängliche Übertragung der Dienstgeschäfte an Dr. Ursula Biernert bereits mit Wirkung zum 1. Oktober 2024.

Der Vorstand der Rheinmetall AG besteht somit ab 1. Oktober 2024 aus

  • Armin Papperger (Vorsitzender)
  • Dagmar Steinert (Finanzen)
  • Dr. Ursula Biernert (Personal).

Der Aufsichtsrat sowie die Vorstandskollegen der Rheinmetall AG danken Peter Sebastian Krause für seine wertvolle Arbeit über viele gemeinsame erfolgreiche Jahre.

Mehr dazu unter www.rheinmetall.com

 

Verwandte Themen: