hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Airbus App Tactilon Agnet zeigt den sicheren Blick von oben

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Elancourt/Frankreich, 11. Mai 2018 – Die Airbus-App Tactilon Agnet verarbeitet Videos einer Drohne in Echtzeit und hat eine hochzuverlässige Konnektivität. Während der Critical Communications World 2018 (CCW) in Berlin wird Airbus Echtzeit-Videos auf seiner App Tactilon Agnet zeigen, die von einer Drohne aufgenommen wird. Dies beweist, dass die App Tactilon Agnet, die sichere Tetra- und Tetrapol-Netzverbindungen bereitstellt, auch voll interoperabel mit luftgesteuerten Geräten ist. Generell ist Tactilon Agnet in der Lage, LTE mit Tetra- oder Tetrapol-Nutzern zu verbinden. Die Vorführung zeigt, wie flexibel Tactilon Agnet auch bei Rettungseinsätzen zusätzliche Medienkanäle integrieren kann.

Darüber hinaus wird die Qualität der Videoübertragungen auf dem Airbus Tactilon Agnet (Quality of Service) durch den Einsatz mehrerer sicherer Breitbandnetze wie Satellitenverbindung, Long-Term Evolution (LTE), Wireless Fidelity (WiFi) oder Netze der fünften Generation (5G) sichtbar verbessert. Allgemein ist die Lösung auf Basis vielfältiger Breit- und Schmalbandnetzinfrastrukturen im Innen- und Außenbereich einsetzbar. Im Rahmen der CCW wird das Unternehmen auch die ausgeprägte Konnektivität von Tactilon Agnet mithilfe einer taktischen Zelle, die auf der LTE-Technologie basiert, vorstellen.

Tactilon Agnet

Beide Vorführungen (Drohne und taktische Zelle) werden einmal täglich auf den Airbus-Ständen (A70, C90 und C100 Halle 22a) der Berliner Messe stattfinden.

Wann immer Polizisten oder Rettungskräfte spontan äußerst zuverlässige Kommunikationskanäle für schwierige Einsätze benötigen, ist Tactilon Agnet die richtige Wahl. Bei Überschwemmungen können die Einsatzleiter schnell ein gemischtes Team aus Sanitätern, Soldaten, Freiwilligen, Feuerwehrleuten und Polizisten mit der Anwendung ausstatten. Tactilon Agnet kann auf verschiedenen Geräten eingesetzt werden und integriert Informationen aus unbemannten Luftfahrzeugen oder anderen Quellen. Dies beschleunigt die Koordination und erhöht die Präzision bei Einsätzen zur Rettung menschlichen Lebens.

Tactilon Agnet ist vollständig interoperabel mit Tetra- und Tetrapol-Netzwerken und ermöglicht eine sichere und flexible Kommunikation zwischen LTE-Gerätebenutzern und Tetra- oder Tetrapol-Terminalbenutzern. Diese Plattform für professionelle Zusammenarbeit bietet erweiterte Dienste, zum Beispiel die permanente Geolokalisierung, Navigation, Gruppenpositionierung und Benutzeranwesenheit sowie die Statusanzeige auf der Karte für Einsatzleiter.

Tactilon Agnet bietet auch sichere, vollständige und zuverlässige Konnektivität für Smartphones. Es entwickelt sich auch mit der Einführung des LTE-QoS-Managements (Quality of Service) weiter. Die missionskritischen Sprachfunktionen, darunter Gruppen- und Einzeltelefonate, erfüllen die neuesten Standards des internationalen Normungsgremiums der Telekommunikationsbranche, Third Generation Partnership Project (3GPP) in Bezug auf die MCPPT-Funktionen (Mission Critical Push To Talk) künftiger PMR-Netze (Professional Mobile Radio). Die Multimedia-Funktionen der Anwendung, wie z. B. die missionskritischen Daten- und Videoübertragungen über LTE, basieren auf der Version 14 von 3GPP.

Secure Land Communications (SLC), eine Geschäftseinheit von Airbus, bietet erweiterte Kommunikationslösungen in den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung und Transport, Versorgungsunternehmen und Industrie. Das auf Tetra-, Tetrapol- und Broadband-Technologien basierende Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und zugehörige Dienste. Als ein weltweit führender internationaler Anbieter hat SLC nahezu 300 Netzwerke in mehr als 80 Ländern eingerichtet und beschäftigt rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern.

© www.securelandcommunications.com

Verwandte Themen: