hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Aktuelle HiMoNN Software-Release 14.10 ermöglicht in realen Einsatzszenarien Durchsatzraten bis zu 100 Mb/s

Advertisement
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Ottobrunn, 06.02.2023 – Die VITES GmbH, ein führender deutscher Anbieter von breitbandigen mobilen BOS-Kommunikationsnetzen veröffentlicht die Major Software-Release 14.10 für die erfolgreiche IP-Mesh-Produktfamilie HiMoNN und erreicht damit deutliche Performance-Verbesserungen.

HiMoNN, seit Jahren bei Polizei und großen Feuerwehren erfolgreich im Einsatz, ermöglicht Einsatzkräften breitbandige Datenkommunikation für die Vernetzung untereinander im Einsatzgebiet sowie mit mobilen und räumlich weiter entfernten stationären Einsatzzentralen. Seit der Einführung von HiMoNN Serie 4 werden Datenraten von bis zu 100 Mb/s unterstützt. Mit der aktuellen Major Software-Release 14.10 wurden in realen polizeilichen Einsätzen über Stunden stabile Durchsatzraten von knapp 100 Mb/s über eine Entfernung von mehreren Kilometern gemessen. Gegenüber früheren Software-Releases zeichnet sich 14.10 durch eine deutlich gesteigerte Robustheit der Verbindungen sowie eine optimierte Kompatibilität zwischen HiMoNNs der Serien 4 und 3 aus. Zudem enthält die Release zahlreiche Verbesserungen im Bereich der User Experience, einige Bug Fixes und neue Features, u.a. im Bereich der Link-Statistik.

HiMoNN VITES Kopie

Foto © VITES GmbH

Release 14.10 steht allen Kunden mit Software-Wartungsvertrag ab sofort zur Verfügung, alle anderen Kunden können die Release per SW-Upgrade erwerben. Bereits im Vorfeld des offiziellen Releases wurde die Software zusammen mit einem Leitkunden ausgiebig im Realeinsatz mit Erfolg getestet und abgenommen.  

Mehr dazu unter www.vites.de

Verwandte Themen: