hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Daniel Scheer ist neues Mitglied der Geschäftsleitung bei Elbit Systems Deutschland

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Ulm, 24. Januar 2023 – Mit seiner neuen Tätigkeit als Chief Sales Officer übernimmt Daniel Scheer seit dem 2. Halbjahr 2022 die Leitung des Bereichs Vertrieb und Marketing. Gleichzeitig ist er damit in die Geschäftsleitung von Elbit Systems Deutschland (ESDE) aufgestiegen. Erfahrung bei ESDE hatte er bereits als Key Account Manager und der Leitung für die strategische Anpassung des Vertriebs an die Neuausrichtung des Systemhauses gesammelt.  Herr Scheer verfügt über einen Masterabschluss in Elektrischer Energietechnik und einen MBA International Management der Bundeswehruniversitäten Hamburg und München sowie der Hochschule Reutlingen. Seine militärische Laufbahn führte ihn von der Ausbildung zum Instandsetzungsoffizier des Heeres über verschiedene leitende Verwendungen bis in die Deutsch-Französischen Brigade. Von dort aus übernahm er die Position des Regionalen Kundenmanagers bei der Heeresinstandsetzungslogistik GmbH.

Daniel Scheer

Daniel Scheer verantwortet seit Sommer 2022 den Bereich Vertrieb und Marketing bei ESDE. (© Elbit Systems Deutschland)

Seine zivile Karriere begann der gebürtige Hesse bei der HENSOLDT Optronics GmbH als Sales Manager in Oberkochen, wo er im Schwerpunkt für den Vertrieb von Sichtsystemen für Kampfpanzer in Deutschland und Südamerika verantwortlich war. Seit 2021 war Daniel Scheer als Key Account Manager der Bereiche Führungsinformationssysteme und Cyber bei ESDE tätig. In 2022 übernahm er dann bereits als Chief Sales Officer die Leitung des Bereichs Vertrieb und Marketing, zu dem auch die Büros in Koblenz und Berlin gehören. Mit der neuen Verantwortung wurde Scheer in die Geschäftsleitung berufen und bekam die Prokura des Unternehmens verliehen. Er steht nun vor den Herausforderungen, die Marktposition von Elbit Systems Deutschland weiter zu stärken. Besonders das breite Produktportfolio der weltweit agierenden Elbit Systems auf dem deutschen Markt zu repräsentieren und den Technologie- und Innovationstransfer in die Bundesrepublik zu fördern, ist eine seiner Kernaufgaben.

„Eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe liegt vor uns und es ist mein Ziel dafür Sorge zu tragen, dass wir den bestmöglichen Beitrag zur Freiheit aller Menschen in Europa leisten. Dazu gehört für mich als ehemaliger Offizier in erster Linie auch die Ausstattung unserer Streitkräfte mit moderner, innovativer und zukunftsweisender Technologie, die es ermöglicht, ihren Auftrag in unserem digitalen Zeitalter zu erfüllen.“, kommentierte das neue Leitungsmitglied seine persönliche Motivation in der neuen Tätigkeit.

 Mehr Informationen www.elbitsystems-de.com.

Verwandte Themen: