hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

EADS Astrium und Vizada werden weltweit führender Anbieter von Satellitenkommunikationsdiensten

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Astrium übernimmt Vizada und bestätigt so EADS-Strategie Vision 2020

Bild-1-ASTR-10-10

Nach kürzlich erteilter Zustimmung der Aufsichtsbehörden schließt Astrium, Europas führendes Raumfahrtunternehmen, die Übernahme von Vizada ab. Vizada ist ein führender unabhängiger Anbieter weltweiter Satellitenkommunikationsdienste und wird im Geschäftsbereich Astrium Services integriert. Die Übernahme erfolgt im Rahmen der strategischen Vision 2020 von EADS und beläuft sich auf einen Gesamtpreis von € 673 Mio.

„Wir freuen uns, Vizada in den EADS-Konzern aufnehmen zu können. Damit beschließen wir ein Jahr mit erfolgreichen Übernahmen im Bereich Services“, sagte Marwan Lahoud, Chief Strategy & Marketing Officer von EADS. „Im Jahr 2011 konnten wir unser Dienstleistungsportfolio deutlich erweitern, ein Kernziel unserer Akquisitionsstrategie.”

Eric Béranger, CEO von Astrium Services, betonte: „Durch die Bündelung der Fähigkeiten und Stärken von Vizada und Astrium Services entsteht ein weltweit führender Anbieter von Satellitendiensten. Gemeinsam bieten wir unseren Kunden und Partnern nun ein unerreicht breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen an. Dieses Spektrum umfasst das Festnetz- und Mobilfunkangebote für staatliche, zivile und private Kunden. Durch den Austausch erprobter Verfahren und auf Grundlage des Know-hows beider Teams werden wir mit innovativen Produkten neues Wachstum schaffen, um den sich verändernden Bedarf unserer Kunden weltweit zu bedienen.”
Vizada umfasst Vizada Americas, Vizada Networks, Vizada EMEA & Asia und Marlink. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter und ist für 200.000 Endkunden aus den unterschiedlichsten Bereichen – Seefahrt, Luftfahrt, Landverkehr, Medien, NGOs (Nichtregierungsorganisationen) sowie dem Regierungs- und Verteidigungssektor – tätig. Das Unternehmen bietet über mehrere Satelliten-Netzbetreiber Mobilfunk- und Festnetzverbindungen an – sowohl direkt als auch über ein Netz von über 400 Dienstleistungspartnern.

Astrium Services gewährleistet als weltweit führender kommerzieller Anbieter für militärische Kommunikationsdienste jederzeit und überall die sichere Kommunikation von Regierungen und Streitkräften. Ein besonders wichtiger Kunde ist das britische Verteidigungsministerium mit dem Skynet-5-Vertrag. Mit seinem Angebot an Geoinformationsdiensten ist Astrium auch im Bereich geospatiale Daten führend und deckt die gesamte Lieferkette im Bereich Geoinformation ab.
Mit nunmehr über 3.200 Mitarbeitern umfasst Astrium Services künftig die vier Geschäftsbereiche: Telecom Commercial, Telecom Governmental, Secure Satcom Systems und GEO-Information Services.

Durch die Übernahme von Vizada erweitert sich das Angebot von Astrium Services erheblich, Gleichzeitig können wichtige Synergien im Hinblick auf Zielmärkte, Kundentyp, Technologien und Geografien genutzt werden. Die Kompetenz des Unternehmens im Bereich der zivilen Satellitenkommunikation wird ebenso gestärkt wie seine internationale Präsenz. Darüber hinaus werden neben der langfristig garantierten Serviceverfügbarkeit für Kunden und Partner von Vizada auch der Zugang zu Best-of-Breed-Technologien und kompetenter Kundenbetreuung gesichert.
Gemeinsam werden Astrium Services und Vizada zum weltweit führenden Anbieter von Satelliten-Mehrwertdiensten.

Über Astrium
Astrium ist das führende europäische Unternehmen bei Weltraumtechnologien. Als eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der EADS ist das Unternehmen auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme und Dienstleistungen spezialisiert.Im Jahr 2010 erreichte Astrium einen Umsatz von € 5 Mrd. und beschäftigte weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter (ohne Vizada) mit Hauptstandorten in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Astrium Space Transportation für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Astrium Satellites für Satelliten und Bodensegmente sowie Astrium Services für umfassende End-zu-End- und Mehrwert-Lösungen bei Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits- Satellitenkommunikation, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Geo-Informationen sowie weltweite Dienstleistungen für Navigation.

Weitere Informationen: www.astrium.eads.net

Kontakt EADS: Alexander Reinhardt: + 49 89 607 34066
Martin Agüera + 49 89 607 34735
Rod Stone + 33 1 42 24 27 75
www.eads.com, http://twitter.com/EADSpress

Verwandte Themen: