hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

ELYSION: hochspezialisierte Counter-UAS-Software für bestmöglichen Schutz vor Gefahren durch Drohnen

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Fürstenfeldbruck, 15. Juni 2021 – Als Antwort auf die zunehmenden und immer komplexer werdenden Herausforderungen im Einsatz zur erfolgreichen Detektion und Abwehr von Gefahren durch Drohnen hat die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH das Herzstück ihres seit Jahren etablierten und einsatzerprobten GUARDION Counter-UAS-Systems weiterentwickelt:
Mit ELYSION bietet die ESG nun eine in dieser Art vollkommen neue und hochspezialisierte Counter-UAS-C3I Software für Multi-Sensor-Multi-Effektor Drohnenabwehr-Systeme an.

ESG ELYSION c UAS C3 wI

Foto © ESG

Drohnen stellen, nicht zuletzt wegen der großen Zahl verkaufter Systeme und der universellen Einsetzbarkeit ein ernst zu nehmendes Sicherheitsrisiko dar: sowohl für militärische Verbände, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie sicherheitskritische Infrastrukturen als auch für Einrichtungen wie Flughäfen, Kraftwerke, industrielle Großanlagen oder Justizvollzugsanstalten. Im Falle eines unautorisierten Drohnenüberfluges oder einer gezielten Attacke, müssen Sicherheitskräfte – Operatorder Leitstellen – eine (Bedrohungs-) Lage in Sekundenbruchteilen erfassen und entsprechend angemessene Entscheidungen treffen.

ELYSION ist eine umfassende Weiterentwicklung des GUARDION-Softwarekerns bestehend aus verarbeitender Kernintelligenz und hochgradig vernetzter, kartenbasierter Lagedarstellung. In die ELYSION-Software sind die umfangreichen Einsatzerfahrungen und das Feed-back von unterschiedlichen zivilen, (polizei-)behördlichen und militärischen Kunden und Nutzern direkt eingeflossen, so dass sie die vielfältigen hochkomplexen Anforderungen im Einsatz in idealer Weise abbildet.

Bei der Entwicklung lag der Fokus insbesondere in den Bereichen intuitive Bedienbarkeit, Automatisierung und hochleistungsfähige Datenverarbeitung. Damit bietet ELYSION nun eine entsprechend attraktiv gestaltete Nutzeroberfläche mit integriertem Kamerafeed, eine hoch performante Sensordatenfusion sowie weitere Operator-unterstützende Assistenzfunktionen wie die intelligente Priorisierung von Mehrfachzielen oder Vorschläge für geeignete Gegenmaßnahmen. ELYSION ist interoperabel mit bisher eingeführten Sensor- und Effektor-Systemen und übergeordneten Führungssystemen und bietet die von GUARDION bisher bereits erfolgreich angebotene modulare und schnittstellenoffene Architektur, um auch zukünftig weitere innovative Technologien einbinden zu können.

Weitere Informationen zu ELYSION finden Sie hier: https://esg-defencesecurity.com/elysion

Verwandte Themen: