hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Enforce Tac 2023: Veranstaltung und Branche präsentieren sich vielfältig und innovationsträchtig

Advertisement
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Nürnberg, 2. März 2023 – Am 28. Februar und 01. März 2023 trafen sich Angehörige von Behörden mit Sicherheitsaufgaben und den Streitkräften nach einem Jahr unter großer Wiedersehensfreude erneut in Nürnberg. Die 10te Jubiläumsausgabe der Fachmesse Enforce Tac überzeugte deutlich über 7.000 Fachbesucher aus rund 80 Ländern. Vielfalt, Innovationen und fachlicher Austausch standen dabei klar im Fokus. Auf der Fachmesse trafen gewohnt hochkarätige Aussteller, ausschließlich legitimierte Besucher und streng akkreditierte Medienvertreter der Branche aufeinander. Die jährliche Veranstaltung stand auch 2023 wieder unter der Schirmherrschaft des bayerischen Staatsministers des Innern für Sport und Integration, Joachim Herrmann. In gewohnt äußerst diskreter Atmosphäre diente die Enforce Tac wiederholt als Plattform, um akute Fragen der inneren und äußeren Sicherheit in Europa und der Welt zu diskutieren.

Das Rahmenprogramm ergänzte einen Besuch der Enforce Tac 2023 sinnvoll. Besucher der Enforce Tac 2023 hatten erstmals die Möglichkeit Ausrüstungsgegenstände, welche speziell für lichtschwache Einsatzszenarien oder die Erkennung von Temperaturprofilen konzipiert sind, in der sogenannten BLACKBOX zu testen. Aktuelle Branchenthemen wurden informativ aufgearbeitet: vom Fachgespräch des UAV DACH e.V. zum Thema „Drohnendetektion und -abwehr“ bis hin zur „Fachkonferenz für Waffen und Schutzausstattung“, die von der DHPol veranstaltet wurde. In Zusammenarbeit mit BayStartup erhielten Branchennewcomer innerhalb der Demonstration Area die Möglichkeit ihre Produkte live und in Aktion vorzustellen. Teilnehmer profitierten von diesen praktischen Erfahrungen und konnten somit ein tieferes Verständnis von Produkten sowie Fähigkeiten gewinnen.

enforcetac n teaser pressrelease abchlussmeldung vielfaeltig und innovationstraechtig

Foto © Messe Nürnberg

Getreu dem Motto „Begegnung, Austausch und Vernetzung“ fand ebenfalls ganz im Sinne des Stärkens der Innovationskraft der Branche, ein Side Event der Bayern Innovativ GmbH statt. Während diesem TechHub Lunch wurden die Motivation für den vom Freistaat Bayern neu geschaffenen TechHub und das daraus resultierende Angebot für die Branche vorgestellt.

Vorfreude auf 2024: das Enforce Tac Village und eine klare Vision

Das Messegelände bot eine lebhafte Atmosphäre und brachte Aussteller und deren wichtigste Zielgruppen zusammen. Eine Vielzahl der Fachbesucher sind in Beschaffungsentscheidungen ihres Betriebes einbezogen und genossen das sichere Umfeld sowie die vertrauliche Atmosphäre für den qualitativen Austausch. Die Fachmesse bot Einblicke in aufkommende Trends und bewährte Technologien. Die Vorfreude auf das Branchentreffen 2024 war bereits unter den Teilnehmern zu spüren.

„Für die Enforce Tac 2024 haben wir uns bereits jetzt etwas Neues einfallen lassen. Wir planen das Enforce Tac Village, ein realistisches Trainingsgelände in einer unserer Messehallen“, verrät Isabelle Teufert, Veranstaltungsleitung der Enforce Tac. „Dort können unsere Besucher Produkte der Aussteller in einer realitätsnahen, weitläufigen Umgebung testen, Prozesse trainieren und ihr Know-how erweitern“, so Teufert. Darüber hinaus soll für die Folgeveranstaltung 2024 das Thema Sicherheit seitens des Teams rund um Isabelle Teufert nochmals neu gedacht werden. „Innere und äußere Sicherheit sind so untrennbar, wie niemals zuvor“, erklärt Teufert. „Deshalb wird die Enforce Tac in Zukunft beide Bereiche gleichermaßen abdecken und so auch die Sicherheits- und Verteidigungsindustrie nachhaltig unterstützen.“

Digital das Messe-Erlebnis verlängern

Mit dem YouTube-Format Enforce Tac TV sowie weiteren Enforce Tac Social-Media-Kanälen auf Instagram, Facebook und LinkedIn, gelingt es dem Team der Fachmesse das Messe-Erlebnis digital zu verlängern. Alle Inhalte des YouTube-Formats stehen über den Veranstaltungszeitraum hinaus zur Verfügung. Die Social-Media-Kanäle der Enforce Tac bieten einen einfachen und bequemen Weg für Branchenangehörige und -interessierte stets mit Neuigkeiten, Trends und Updates der Fachmesse auf dem Laufenden zu bleiben.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auf der internationalen Fachmesse „Enforce Tac“

„Die Entwickler und Hersteller leistungsfähiger Sicherheitstechnologie sind für die innere und äußere Sicherheit unseres Staates unverzichtbar“, erklärte Herrmann nach seinem Messerundgang am ersten Veranstaltungstag. Gerade aufgrund der mit dem Krieg in der Ukraine verbundenen sicherheitspolitischen Herausforderungen ist laut Herrmann das Thema Sicherheit noch mehr in den Fokus gerückt. „Sicherheit ist zu Recht eines der wichtigsten Grundbedürfnisse unserer Bürgerinnen und Bürger“, betonte der Innenminister laut Presseinformation des Bayerischen Staatsministeriums.

Die Enforce Tac findet vom 26. Februar bis 28. Februar 2024 erstmals an drei Laufzeittagen im Messezentrum Nürnberg statt. 

Mehr dazu unter www.enforcetac.com

Verwandte Themen: