hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Heron TP: erste Flüge über Norddeutschland

Eine Aufklärungsdrohne Heron TP startet auf der Air Force Base Tel Nof/Israel (Foto:Bw/Bärwald)
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Am kommenden Mittwoch wird der German Heron TP seinen ersten offiziellen Flug über Norddeutschland absolvieren. Nach Erteilung der Verkehrszulassung und Bestehen der Rolltests wird beim Taktischen Luftwaffengeschwader 51 “Immelmann“ dann ein sechsmonatiger Demonstrationsflugbetrieb für die von Israel geleaste Drohne, die je nach Auftrag auch bewaffnet werden kann, beginnen.   Die Drohne ist das erste unbemannte Aufklärungssystem in der Bundeswehr, das auch außerhalb speziell für militärische Zwecke reservierter Lufträume fliegen darf.

Hauptaufgaben sind neben der abbildenden Aufklärung die Unterstützung und der Schutz von eigenen Kräften am Boden. Die Bundeswehr hat fünf dieser Luftfahrzeuge beim Hersteller Israel Aerospace Industries (IAI) geleast. Die technisch-logistische Versorgung stellt die Firma Airbus DS Airborne Solutions GmbH sicher.

(Lw/liho)

Verwandte Themen: