beetle

  • In der Ausgabe 01/2013 befindet sich in unserer großen Automotive Rubrik unter anderem folgende Beiträge:
  • Der Audi A3 Sportback - Allroundtalent mit vielen Vorzügen
  • Die neue Mazda6 Limousine komfortabel, sicher und wirtschaftlich
  • Das neue VW Beetle Cabriolet
  • Der neue Subaru Forester Effizient mit neuer Technik
  • Der neue Fiat 500L – der Meister der Vielseitigkeit
  • Der neue Opel Cascada Fahrspaß garantiert
  • Offizieller Produktionsstart für den Opel ADAM

automotive

  • In der Ausgabe 06/2012 befindet sich in unserer großen Automotive Rubrik unter anderem folgende Beiträge:
  • Der Audi Q3 - Sportlich, effizient und vielseitig
  • Toyota Yaris 1.4 D-4D - Stadtflitzer mit besten Fahreigenschaften und viel Komfort
  • Jeep Grand Cherokee - Top-Ausstattung, Fahrkomfort und viel Fahrspaß
  • Der Citroen DS4 - Modernes Design, gute Ausstattung und Komfort
  • Der neue Škoda Rapid - viel Auto zum bezahlbaren Preis
  • Ford in Deutschland gut aufgestellt
  • Der Volkswagen Konzern gründet die „Volkswagen Autoversicherung AG“
  • Aktuelle Infos für Fuhrpark- und Flottenbetreiber
  • Winterbereifung: Spezialist oder Alleskönner?
  • Hier können Sie die Artikel online nachlesen

Bild-1-BankingAppIphoneDie Volkswagen Bank direct bietet ab sofort neben dem Mobile Banking über eine für Smartphones optimierte Internetseite auch eine Banking-App an. Mit der neuen Applikation, die ab sofort für das iPhone und ab Januar auch für Android-Smartphones kostenlos erhältlich ist, lassen sich Bankgeschäfte noch schneller und unkomplizierter vom Smartphone aus erledigen.

fiatBis zu 1.000 Euro „Weihnachtsgeld" beim Kauf eines Neuwagens

Wer sich bis spätestens kurz vor Weihnachten für einen neuen Fiat entscheidet, kann bis zu 1.000 Euro zusätzlich in Geschenke investieren. Denn die italienische Marke zahlt schnell entschlossenen Neuwagenkäufern erstmals ein „Weihnachtsgeld". Die Summe hängt vom gewählten Modell ab. Sie beginnt bei 300 Euro für die gesamte Baureihe des Fiat 500 (Limousine, Cabriolet und Minivan), steigt über 500 Euro für den neuen Fiat Panda und den Fiat Punto auf 750 Euro für die Modelle Sedici, Bravo und Qubo. Die Spitze bilden Fiat Doblò und der siebensitzige Familienvan Fiat Freemont, die mit 1.000 Euro dotiert sind. Fiat zahlt das „Weihnachtsgeld" ausschließlich für bereits beim Händler stehende Neufahrzeuge, Bedingung ist außerdem die Zulassung bis spätestens 21. Dezember 2012.

Autor: Karl-Hans Kuhl