hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Künstliche Intelligenz erfolgreich einsetzen – Empolis gehört zur Weltspitze im Bereich Datenmanagement

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Kaiserslautern, 20. Juni 2018 – Die Jury des renommierten amerikanischen Fachmagazins Database Trends and Applications (DBTA) hat entschieden: Die Empolis Information Management GmbH, mit Hauptsitz in Kaiserslautern, gehört zu den weltweiten Top-100-Unternehmen, die auf die Erfassung und Analyse von Daten spezialisiert sind. Dadurch steht Empolis in einer Reihe mit deutschen Großunternehmen wie SAP, SAS Institute GmbH und der Software AG.

 HW 0817 Empolis klein

Empolis setzt im Bereich professionelles Informationsmanagement Technologien der künstlichen Intelligenz ein, wie z. B. Deep Learning, Machine Learning und Natural Language Processing, damit Unternehmen die wirklich relevanten Informationen aus der digitalen Datenflut herausfiltern und auf dieser Grundlage bessere Entscheidungen treffen können.

Empolis-CEO Dr. Stefan Wess: „Die Aufnahme in die weltweite DBTA 100 ist eine Bestätigung der Qualität unserer Lösungen. Es gibt wenige Werkzeuge und kaum Spezialisten, um Informationen aus Big Data zur Entscheidungsunterstützung nutzbar zu machen. Hierzu sind intelligente Lösungen auf Basis von künstlicher Intelligenz notwendig, da es für Unternehmen sonst immer schwieriger wird, die richtige Entscheidung zu treffen. Empolis macht KI einfach einsetzbar und gibt Kunden dadurch die richtigen Werkzeuge an die Hand.“

Empolis ist führender Anbieter von Smart Information Management Software zur ganzheitlichen Erstellung, Verwaltung, Analyse, intelligenten Verarbeitung und Bereitstellung aller für einen Geschäftsprozess relevanten Informationen. Empolis‘ Ansatz ist die intelligente Verknüpfung von Knowledge- und Content Management gemäß dem Motto „DECIDE. RIGHT. NOW.“

Dies wird durch zahlreiche renommierte Auszeichnungen untermauert: Empolis ist seit Jahren auf den Bestenlisten „KMWorld’s 100 Companies That Matter In Knowledge Management“ und „DBTA 100: The Companies That Matter Most in Data“. Laut dem renommierten amerikanischen „EContent-Magazine“ ist Empolis unter den weltweiten „100 Top Companies in the Digital Content Industry“. Bei der Leserumfrage des Fachportals „BigData Insider“ wurde Empolis zum zweiten Mal hintereinander zum „IT-Unternehmen des Jahres“ in der Kategorie „Analytics“ gewählt. Der Marktanalyst ISG Germany (vormals Experton Group) zeichnete Empolis als „Data Analytics Leader Germany 2018“ in den Kategorien „Semantic Data Management“ und „Operational Intelligence“ aus. Weiterhin würdigte der „ISG Provider Lens Germany 2018“ Empolis als „IoT Leader Germany“ im Segment „Industrial Analytics und Visualization“. Das renommierte US-Fachmagazin „CIO Review“ hat Empolis in seiner Liste „20 Most Promising Knowledge Management Solution Providers 2017“ zu den 20 vielversprechendsten Anbietern der Welt im Bereich Wissensmanagement bestimmt. Laut US-Fachmagazin “KMWorld” ist die Empolis Smart Cloud ein „Trend-Setting Product of the Year 2017”. Empolis erreichte das Finale beim „Großen Preis des Mittelstands 2017“ und war beim „Innovationspreis-IT 2018“ als „Best Of“ in den Kategorien „Smart Data“, „E-Health“ sowie „Industrie & Logistik“ vertreten.

Viele namhafte nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche Institutionen vertrauen auf Empolis-Lösungen und das umfassende Branchen- und Prozess-Know-how. Weltweit gibt es derzeit ca. 500 Empolis-Installationen und täglich nutzen rund 620.000 professionelle User Empolis-Lösungen, um damit etwa 34 Millionen Endkunden zu bedienen.

Empolis agiert als treibende Kraft bei der Entwicklung von innovativen Produkten und Industriestandards und engagiert sich in nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Empolis ist Gesellschafter des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und ist im Kuratorium des Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS vertreten.

© www.empolis.com

Verwandte Themen: