hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

MBDA’S VISION: EIN QUANTENSPRUNG IM BEREICH LUFTÜBERLEGENHEIT

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Schrobenhausen, 15. Juli 2015 – FlexiS heißt das neue Zukunftskonzept der MBDA und ist das Ergebnis des sechsten Concept Visions Wettbewerbs. Am 15. Juni wurde es auf der internationalen Bühne der Paris Air Show vorgestellt. CVW 102 FlexiS ist ein Konzept für eine 100% modulare Flugkörperarchitektur. Es wird die Wirkungsbreite und die Durchhaltefähigkeit der eingesetzten Streitkräfte steigern und gleichzeitig den logistischen Aufwand für den Nutzer deutlich verringern.

PR 2015 06 15 EN 840

Ist die Zeit für die Missionsplanung knapp, eine schnelle Reaktion mit den verfügbaren Waffen aber erforderlich, bietet FlexiS das richtige Konzept. „In Zukunft müssen Plattformen mit Flugkörpern bewaffnet werden, deren Fähigkeiten an jede Art von Bedrohung angepasst werden können“, erklärt Heiko Haselhofer, deutsches Teammitglied für Concept Visions 2015.

FlexiS antwortet mit kompletter Modularität auf diese Aufgabenstellungrund zwar bis zu dem Moment, an dem die Plattform bewaffnet wird. Die Systemarchitektur beruht auf innovativen Technologien, die derzeit in der MBDA entwickelt werden. Durch diese Technologien bietet FlexiS ein breites Wirk- und Fähigkeitsspektrum und hohen Munitionsvorrat bei gleichzeitig begrenzter Lagerkapazität. Mit FlexiS sollen Mehrfach-Entwicklungen und Qualifikationen vermieden sowie Kosten gesenkt werden. Die Systeme lassen sich einfacher weiterentwickeln und an zukünftige Bedrohungen und Missionsanforderungen anpassen. Damit werden Effizienz und Wirksamkeit in komplexen Szenarien gesteigert.

Das Zukunftskonzept wurde in den letzten Monaten von einem jungen, multinationalen 9-köpfigen MBDA Ingenieursteam ausgearbeitet. Es basiert auf Ideen, die aus über 84 Beiträgen des MBDA-weiten Ideenwettbewerbs zu Concept Visions 2015 eingegangen sind. Die Gewinner des Ideenwettbewerbs werden in den kommenden Wochen ausgezeichnet.

Als Vordenker auf dem Gebiet der Lenkflugkörpersysteme wirft die MBDA mit Concept Visions bereits heute einen Blick auf die Anwendungen der Zukunft. Dabei stehen Innovationen im Blickfeld, welche für die Einsätze von morgen benötigt werden.

Hintergrundinformationen:
Mit ihren Standorten in fünf europäischen Ländern und in den USA hat MBDA im Jahr 2014 einen Umsatz von € 2,4 Mrd. erzielt und verzeichnet einen Auftragsbestand von € 12,6 Mrd. Mit mehr als 90 Militärkunden in aller Welt ist MBDA ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme. MBDA entwickelt und fertigt Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme, die die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen aller Teilstreitkräfte (Luftwaffe, Heer und Marine) erfüllen. Insgesamt bietet MBDA 45 Flugkörpersysteme und Produkte für Gegenmaßnahmen an, die bereits im operationellen Einsatz sind. 15 weitere sind in der Entwicklung. MBDA ist ein Gemeinschaftsunternehmen von AIRBUS Group (37,5%), BAE SYSTEMS (37,5%) und FINMECCANICA (25%).

www.mbda-systems.com

Verwandte Themen: