hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Sandra Bußmann in die Geschäftsführung der BwConsulting berufen

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Köln, 1. September 2021 – Zum 1. September 2021 hat das Bundesministerium der Verteidigung Sandra Bußmann in die Geschäftsführung der BwConsulting berufen. Sie wird die Inhouse-Beratung der Bundeswehr gemeinsam mit Michael Rogasch führen. Sandra Bußmann war bereits von 2009 bis 2020 sehr erfolgreich für die BwConsulting tätig, unter anderem als Verantwortliche für die Personalmanagementberatung sowie als Abteilungsleiterin Personal des Unternehmens. Danach wechselte die studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin in das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr.

 Sandra Bussmann BwConsulting w

Foto “Christine-Sommerfeldt.de”

Sandra Bußmann: „Ich bin von dem großen Mehrwert der BwConsulting überzeugt, den wir als Inhouse-Beratung in die vielfältigen Projekte des Verteidigungsministeriums einbringen können. Ich freue mich sehr, nunmehr als Geschäftsführerin die Weiterentwicklung der Bundeswehr unterstützen und meinen Beitrag zur weiteren Schärfung des Profils der BwConsulting als Inhouse-Beratung leisten zu können.” Vizeadmiral Carsten Stawitzki, Abteilungsleiter Ausrüstung im Bundesministerium der Verteidigung und Gesellschaftervertreter: „Die BwConsulting ist für die priorisierten Projekte des Ressorts ein wichtiger Erfolgsfaktor. Als Inhouse-Beratung kennt und versteht sie die Bundeswehr und berät uns beispielsweise bei der Organisationsentwicklung, im Change- oder im Projektmanagement. Ich freue mich sehr, dass wir mit Sandra Bußmann eine erfahrene Führungskraft für die Geschäftsführung unserer Inhouse-Beratung gewinnen konnten, die exzellente Kenntnisse aus ihrer Arbeit in der BwConsulting als auch auf der Amtsseite mitbringt.“

Mehr dazu unter www.bwconsulting.de

 

Verwandte Themen: