hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Wehrbeauftragter beklagt viele Defizite

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Berlin, 28. Januar 2020 – Gestern übergab der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels (SPD) seinen Jahresbericht für das Jahr 2019 an Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble.

Bereits zum fünften Mal stellt er seinen jährlichen Bericht an das Parlament über den Zustand der Bundeswehr vor. Er verwies, wie schon in den Vorjahren, auf gravierende Probleme bei der Bundeswehr hin. Die Einsatzbereitschaft ist durch personelle und materielle Missstände beeinträchtigt und er betonte: „Es braucht eine Reform des Beschaffungswesens, das überorganisiert ist.“

Den kompletten Bericht können Sie hier herunterladen: www.bundestag.de

Verwandte Themen: