hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Ziel von 5.000 Freiwillig Wehrdienstleistenden mehr als erreicht

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Mit Neuausrichtung der Bundeswehr sollen zukünftig mindestens 5.000 junge Frauen und Männer freiwilligen Wehrdienst leisten.

Dieses Ziel wird im Oktober sogar deutlich überschritten.

Im Oktober treten nach aktueller Erhebung des Bundesministeriums der Verteidigung 4.589 Freiwillige (davon 152 Frauen) ihren Dienst an. Damit haben sich seit Juli 2011 bereits über 7.000 Frauen und Männer für den freiwilligen Dienst in der Bundeswehr entschieden.

Von den 4.589 Freiwilligen treten 2.068 den Wehrdienst im Heer, 525 in der Luftwaffe, 377 in der Marine, 1.280 in der Streitkräftebasis sowie 339 im Zentralen Sanitätsdienst an. Die Verpflichtungsdauer beträgt im Durchschnitt 15 Monate.

Einberufung Freiwillig Wehrdienstleistender nach Bundesland im Oktober 2011 (einberufendes Kreiswehrersatzamt):

freiwillige

Verwandte Themen: