hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

40 Jahre Dialog für die Zeitenwende

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Die AFCEA Fachausstellung im Jubiläumsjahr

Von Brigadegeneral Armin Fleischmann

 40 Jahre AFCEA Bonn e.V. 40 Jahre Dialog! Im Frühjahr 1983 trafen sich in Bonn Vertreter von Bundeswehr, öffentlichem Dienst, Forschung und Industrie, um das deutsche Chapter des Internationalen Dachverbands AFCEA zu gründen. Der Initiator, Eberhard Müller-von der Bank, gehört ebenso wie Rainer Ramin, Begründer der Fachausstellung und langjähriger Fachmesseorganisator, zu den Gründungsmitgliedern. Unser Ehrenvorsitzender Müllervon der Bank kannte bereits Verein und Ziele von AFCEA International, das bereits im Mai 1946 in New York gegründet wurde. Das Ziel damals: Den Informationsaustausch zwischen den US-Streitkräften und der Industrie zu verbessern, damit die sich entwickelnde Kommunikationstechnik bestmöglich einsetzen lässt. Die Zielsetzung ist für AFCEA Bonn e.V. auch keine andere: Den Informationsaustausch zwischen Streitkräften und Industrie sowie der Wissenschaft zu verbessern, damit die Informations- und Kommunikationstechnik bestmöglich eingesetzt werden kann.

SV2109160389 

Brigadegeneral Armin Fleischmann ist Vorsitzender der AFCEA Bonn e.V. (Foto ©Stefan Veres)

Aus diesem Grund wurde nur wenige Jahre nach der Gründung die AFCEA Fachausstellung aus der Taufe gehoben, die nach fulminantem Wachstum und gestiegener Bedeutung im Jubiläumsjahr die aktuellen Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz und Innovation betrachtet. Gleichzeitig beschäftigen uns die Auswirkungen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine und damit verbunden die anstehenden Veränderungen, die mit der ausgerufenen Zeitenwende und dem geschaffenen Sondervermögen auch uns besonders auf die Informationstechnik und Digitalisierung zukommen. AFCEA als Dialogplattform kann dafür einen wichtigen Beitrag leisten: der Austausch zur besseren Nutzung von Technik. Rund 150 Chapter auf der ganzen Welt bieten eine Austauschplattform zwischen öffentlicher Verwaltung (auch das ist eine Erweiterung), der Industrie und der Wissenschaft. Die Expansion AFCEAs nach Europa begann bereits in den fünfziger Jahren – das erste Chapter in Europa wurde 1952 in Paris gegründet, zwei Jahre später folgte London. Auf deutschem Boden gehörten die von Angehörigen der US-Streitkräfte gegründeten Chapter in Stuttgart (1973), Kaiserslautern (1976) und Worms (1977) zu den ersten.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier!

 

 

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert