hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Entwicklung des Mehrzweckhubschraubers NH90 TTH mit Zulassung der finalen Konfiguration (FOC) offiziell abgeschlossen

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

APF383NH9008

Mit der Zulassung der finalen Konfiguration (FOC – final operational configuration) des NH90 als taktischer Transporthubschrauber (TTH) wurde im NH90-Programm ein wichtiger Meilenstein erreicht: Damit ist die Entwicklung des NH90 TTH abgeschlossen und die Auslieferung des Hubschraubers in vertragskonformer Endkonfiguration kann noch vor Jahresende beginnen.

„Dieser Meilenstein steht für die wichtigste Errungenschaft im Rahmen des NH90 Programms. Der NH90 ist der modernste Helikopter seiner Klasse und das größte jemals in Europa aufgelegte Militärhubschrauberprogramm, welches den Streitkräften jetzt die volle Einsatzfähigkeit bietet“, erklärt Dr. Lutz Bertling, Präsident und CEO von Eurocopter, welches Teil des NH90-Industriekonsortiums ist „Mit der Zulassung des NH90 TTH wird bestätigt, dass dieser Mehrzweckhubschrauber die Spezifikationen und Einsatzanforderungen der Kunden der Gründernationen erfüllt.“

Die Zulassung wurde von der NATO-Behörde NAHEMA (NATO Helicopter Management Agency) erteilt, die den Verkauf des Hubschraubers an die beteiligten Länder überwacht.
Damit werden die französischen Streitkräfte in den kommenden Wochen termingerecht die ersten NH90 TTH in finaler Konfiguration erhalten. Die Auslieferung an Italien, Belgien, und Deutschland beginnt 2012.

Der NH90 TTH ist als Hubschrauber der neuen Generation für eine Vielzahl anspruchsvoller Missionen konzipiert, wie Logistik- und Transporteinsätze, Such- und Rettungseinsätze im Gefechtsfeld (CSAR), die Evakuierung von Kranken und Verletzten, elektronische Kampfführung sowie Antiterrorismus- und Sondereinsätze.
Die zugelassene finale Konfiguration des Hubschraubers verfügt über ein ausgereiftes Avioniksystem, mit dem nahezu alle Tages- und Nachteinsätze möglich sind, ein umfassendes militärisches Kommunikationssystem für Interoperabilität bei Auslandseinsätzen sowie die Zulassung für seegestützte Einsätze.

Über den NH90
Dieser Hubschrauber der 11-Tonnen-Klasse ist in zwei Grundausführungen erhältlich – für den taktischen Truppentransport und als Marineversion (NATO Frigate Helicopter) – und kann von Land-, See- und Luftstreitkräften gleichermaßen eingesetzt werden. Auf diese Weise können die Betreiberländer ihre Hubschrauberflotten rationalisieren sowie verstärkt Trainings- und Support-Programme anbieten und sind darüber hinaus flexibel bei der Personal- und Ausrüstungsplanung. Dank der geräumigen Kabine, mit zwei seitlichen Schiebetüren und einer optionalen Heckrampe günstigen Zugangsmöglichkeiten und
Schnellumrüstfunktionen ist bei zahlreichen Einsatzszenarien Missionsflexibilität gewährleistet.
Bis dato wurden von 14 Nationen insgesamt 529 NH90-Modelle bestellt, 418 davon in der Ausführung als taktischer Truppentransporthubschrauber. Unter der Leitung von NHIndustries – einem paneuropäischen Herstellerkonsortium der Unternehmen Eurocopter (62,5 %), AgustaWestland (32 %) und Fokker Aerostructures (5,5 %) – sind nun sechs NH90-Endmontagelinien in Australien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien und Spanien in Betrieb. Über 80 NH90-Hubschrauber wurden an militärische Einrichtungen geliefert, wo die Maschinen bereits in rund 19.100 Flugstunden zum Einsatz kamen.

Über Eurocopter
Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 17.500 Mitarbeiter. 2010 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden Euro, Aufträgen über 346 neue Hubschrauber und einem Anteil von 49 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am gesamten weltweiten Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen 30 Tochtergesellschaften und Holdings auf fünf Erdteilen sowie ein dichtes Netz von Vertriebspartnern, zugelassenen Vertragshändlern und Wartungszentren. Gegenwärtig sind mehr als 11.200 Eurocopter-Hubschrauber für über 2.900 Kunden in mehr als 147 Ländern in Betrieb. Eurocopter ist der Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern.

Verwandte Themen: