hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Thales liefert SquadNet Funkgeräte an die österreichischen Streitkräfte

Advertisement
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Wien, 27. März 2023 – Das österreichische Verteidigungsministerium und Thales haben einen Vertrag für die Lieferung von mehr als 2.500 taktischen SquadNet Funkgeräten unterzeichnet, die zur digitalen Transformation der österreichischen Armee beitragen. SquadNet kombiniert eine einzigartige Netzwerk-Wellenform mit eingebautem GPS, Bluetooth und programmierbarem Verschlüsselungssystem. Dieses erschwingliche Powerpaket von akzeptablem Gewicht und branchenführender Größe schafft zuverlässige und sichere Kommunikationsmöglichkeiten in einem kritischen Umfeld.

cdn.uc.assets.prezly

Foto © Thales

Die Aufrechterhaltung des Kontakts auf dem modernen Gefechtsfeld ist der Schlüssel zu wirksamen Kampfhandlungen. Versand und Empfang der richtigen Informationen zur richtigen Zeit ist kritisch, weshalb die Kommunikation in einem herausfordernden Umfeld widerstandsfähige und vertrauenswürdige Lösungen erfordert.

Das SquadNet Funkgerät für Soldat:innen ist klein, leicht sowie einfach zu bedienen und hat eine Autonomie von 24 Stunden, was es ideal für absitzende Soldat:innen macht. Es bietet eine gesicherte Sprachverbindung, Standortmeldung und Möglichkeiten der gemeinsamen Datennutzung. Die SquadNet Lösung wird mit dem neuesten Gefechtsfeld-Softwaresystem SABRE ausgestattet sein, das dem Nutzer den Blick auf den Standort aller Teammitglieder auf einer Karte eingeblendet erlaubt, sowie die Übermittlung von Zieldaten und anderer angepeilter Punkte, einschließlich Navigationsangaben. Inkludiert sind ebenfalls Batterielade- und Funkprogrammiermöglichkeiten.

Auf Grund seines automatischen Relaying-Modus und der umweltbeständigen Wellenform gewährleistet das SquadNet Funkgerät für Soldat:innen, dass die Kommunikation unter den härtesten Bedingungen über urbanes, bewaldetes und bergiges Terrain nahtlos aufrechterhalten werden kann, was kollaboratives Handeln auf dem gesamten Gefechtsfeld ermöglicht. “Das Österreichische Bundesheer wird mit Thales SquadNet als eines der ersten europäischen Länder ein hoch modernes Funksystem mit vollständiger, digitaler Signalverarbeitung im Einsatz haben und erreicht damit technologische Führerschaft im Bereich taktischer Kommunikation in Europa. Als vertrauensvoller Partner freut sich Thales sehr, das österreichische Bundesheer bei der Modernisierung und Digitalisierung ihrer Streitkräfte zu unterstützen.” Hannes Boyer, CEO & Country Director Thales in Österreich.

Mehr dazu unter www.thalesgroup.com

Verwandte Themen: