hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

ArcGIS Online Nutzer weltweit erhalten Zugang zu hochwertigen Satellitendaten von Airbus Defence and Space

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

San Diego, Kalifornien/USA, 10. Juli 2014 – Nutzer der Plattform ArcGIS Online können ab sofort aktuelle Bilddaten und Basiskartierungen von Airbus Defense and Space für eine Fläche von mehr als 85 Mio. km² abrufen. Dieser Ankündigung ging die Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen Airbus Defence and Space und Esri voran, die den Zugang zu ausgewählten Bilddatensätzen von Airbus Defence and Space vorsieht.

Im Rahmen der Vereinbarung erhalten ArcGIS Online Nutzer Zugriff auf SPOTMaps 2.5 von Airbus Defence and Space, die nahtlose Mosaikbilder mit einer Auflösung von 2,5 m und nahezu weltweiter Abdeckung bieten. Zudem haben die Nutzer Zugang zu Pléiades Aufnahmen der größten Städte der Welt mit einer sehr hohen Auflösung von 50 cm. Die neuen Daten werden die bestehende World Imagery Basemap von Esri ArcGIS Online erweitern, die allen Esri Nutzern weltweit als Basisdatensatz zur Verfügung steht.
Die nahtlosen SPOTMaps 2.5 Mosaike liefern Nutzern eine hochwertige und nahezu komplette Basiskartierung der ganzen Welt, die als Ausgangspunkt für zahlreiche GIS Anwendungen genutzt werden kann. Ergänzt durch neue Pléiades Bilder bieten diese Mosaike den ArcGIS Online Nutzern aktualisierte Informationen über die weltweit größten Städte. Über die Daten-App von Esri werden Bilddaten künftig „on demand“ abrufbar und weitere Daten ab Ende September 2014 verfügbar sein.
„Diese Bekanntgabe bedeutet für die ArcGIS Nutzer, dass sie leichter auf wirklich genaue Bilddaten mit hoher Auflösung zugreifen können“, sagte Jack Dangermond, President von Esri. „Wir haben unsere über ArcGIS Online abrufbare Cloud Basemap Datenbank dank der SPOTMaps 2.5 von Airbus Defence and Space um nahtlose, globale und aktuelle Bilddaten erweitert, die mehr als 85 Mio. km² und 164 Länder im mittleren Maßstab abdecken.“

„Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit Esri. Diese Vereinbarung ermöglicht den ArcGIS Online Nutzern über die Esri Plattform einen umfassenden Zugriff auf unsere hochauflösenden und, vor allem, aktuellen Basiskartierungen“, sagte Bernhard Brenner, Leiter der Programmlinie Geo-Intelligence von Airbus Defence and Space.
Airbus Defence and Space und Esri werden ihre Partnerschaft durch zusätzliche innovative Dienstleistungen ausbauen, um die Partner und Nutzer von Esri weltweit besser unterstützen zu können. Für weitere Informationen besuchen Sie den Stand 1215 von Airbus Defence and Space auf der Esri User Conference vom 14. bis 18 Juli in San Diego, Kalifornien, USA.

www.airbusdefenceandspace.com

 

Verwandte Themen: