hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Bundeswehr beauftragt Theon Deutschland GmbH mit Lieferung von Bildverstärkervorsätzen

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Kempen, Februar 2020 – Bereits Ende 2019 hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) die Firma Theon Deutschland GmbH mit der Lieferung monokularer Restlichtverstärkervorsätze weiter Reichweite und mittlerer Reichweite vom Typ DAMON beauftragt. Der Auftrag umfasst insgesamt knapp 1.500 Restlichtverstärkervorsätze.

DAMOΝ of THEON SENSORS web

Foto ©Theon Deutschland GmbH

Der afokale Nachtsichtvorsatz wird in zwei verschiedenen Konfigurationen eingeführt. Die Geräte werden der Bundeswehr ab 2020 zugeführt und sollen in beiden Varianten Teilstreitkraft übergreifend auf verschiedensten Handwaffen vom Sturmgewehr über Panzerfäuste, Maschinengewehre bis hin zum Scharfschützengewehr eingesetzt werden.

Dazu Philippe Mennicken, Geschäftsführer der Theon Deutschland GmbH: „Ich freue mich, dass wir in Deutschland mit dem Gewinn der Ausschreibung über die querschnittliche Restlichtverstärkervorsätze an die erfolgreichen Projekte „Kraftfahrerbrille“ und „Spezialkräftebrille“ anknüpfen können. Damit hat THEON SENSORS die letzten drei Ausschreibungen der Bundeswehr im Bereich der Restlichtverstärkergeräte gewonnen.“ Heiko Schmidt, Business Development Director der Theon Deutschland GmbH, ergänzt: „Für die neu gegründete Theon Deutschland GmbH ist es natürlich ein Riesenerfolg bereits im Jahr der Gründung einen solchen Auftrag zu erhalten.“

Soldier with THEON SENSORS DAMON web

Foto ©Theon Deutschland GmbH

Diese Ausschreibung war die erste, an der sich THEON SENSORS über das im Frühjahr 2019 gegründete Tochterunternehmen Theon Deutschland GmbH beteiligte. Durch die räumliche Nähe zum Kunden und denAufwuchs der Instandsetzungsfähigkeit in Deutschland wird der Kundenservice weiter verbessert. Der erneute Auftrag aus Deutschland unterstreicht einmal mehr die strategische Bedeutung Europas für THEON SENSORS.

Das Restlichtverstärkervorsatzgerät DAMON gibt es sowohl als Variante mittlerer Reichweite (MR), sowie als Variante weiter Reichweite (LR). Der afokale Restlichtverstärker mit einfacher Vergrößerung wird vor einer Tageslichtzieloptik montiert und ermöglicht so den Nachtkampf, wobei der Schütze weiterhin durch die gewohnte Tageslichtzieloptik mit dem gewohnten Absehen zielt. Eine Justierung ist nicht notwendig. Die Befestigung erfolgt problemlos über eine Picatinny-Schnittstelle (STANAG 4694 kompatibel). Das Gerät selbst verfügt über eine optionale Picatinny-Schiene, welche die Befestigung weiterer Geräte, wie z.B. Laserpointer, (IR-)Beleuchter oder Rotpunktvisiere ermöglicht. DAMON ist in weiteren europäischen und zahlreichen außereuropäischen Ländern weltweit im Einsatz.

Weitere Informationen unter www.theon.com

Verwandte Themen: