hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

CONET GmbH erhält Zuschlag für Kinderbetreuungsportal der Bundeswehr

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

CONET-gebb-Vertragsunterzeichnung

Hennef/Köln, 9. August 2012. Die CONET Solutions GmbH wird in den kommenden Monaten das Kinderbetreuungsportal der Bundeswehr realisieren und für den flächendeckenden Einsatz vorbereiten. Nach einer durch die Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb mbH (g.e.b.b.) im Auftrag der Bundeswehr durchgeführten Ausschreibung unterzeichneten die Projektpartner im Juli in Köln den Vertrag. Zweck des Kinderbetreuungsportals ist es, für Eltern in der Bundeswehr eine auf ihre speziellen Belange ausgerichtete Informations- und Austauschplattform rund um das Thema Kinderbetreuung zur Verfügung zu stellen. Dazu wird der bisherige Betrieb einer Pilotlösung an neun Standorten, den CONET ebenfalls seit 2009 begleitet hatte und der jüngst mit dem Collaboration-Award der Deutschen Notes User Group (DNUG) für innovative Implementierungen im Bereich Web Content Management ausgezeichnet wurde, auf alle 251 Bundeswehr-Standorte in Deutschland ausgeweitet. Mit dem Kinderbetreuungsportal nimmt sich die Bundeswehr einer ihrer zentralen Herausforderungen als einer der größten Arbeitgeber in Deutschland an: der Vereinbarkeit von Familie und Dienst.

CONET-Geschäftsführerin Anke Höfer sieht in der Vergabe des umfangreichen Auftrags eine Bestätigung der bislang geleisteten Arbeit des Hennefer Unternehmens: „Wir können bereits auf umfangreiche Erfahrung bei der Realisierung von Portallösungen und internen Informationssystemen mit unserem selbstentwickelten Content Management System CONET Media Suite zurückgreifen – sei es für die Städteregion Aachen, den Rheinischen Sparkassen- und Giroverband oder auch industrielle Auftraggeber wie Henkel oder Dachser.“ Insbesondere die Anforderungen an flexible Personalisierung, eine einfache Pflege der Standortseiten und hohe Sicherheitsstandards decke das System zuverlässig ab.

In den kommenden Monaten wird CONET das neue Portal begleitet von der g.e.b.b. und in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber Bundeswehr entwickeln, die Standortseiten einrichten und die zukünftigen, lokalen Redakteure im Umgang mit dem System schulen. Noch in diesem Jahr soll das neue Kinderbetreuungsportal allen Mitarbeitern und Soldaten der Bundeswehr in Deutschland sowohl über das Internet als auch im Intranet am Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.

Über die CONET Solutions GmbH
„IT-Welten verbinden!“ Getreu diesem Leitsatz bietet CONET seinen Kunden aus den Bereichen Defense & Public Security, Public Sector und Private Enterprise seit 1987 erfolgreich Lösungen für Management und Informationstechnologie an. Das Leistungsspektrum des mittelständischen IT-System- und Beratungshauses umfasst Communications, Software Engineering sowie IT Infrastructure Consulting. CONET- Produktlösungen für Enterprise Content Management, IP-Kommunikation, Customer Collaboration und Outputmanagement sind weltweit im Einsatz. Als größtes Einzelunternehmen der mit zwölf Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertretenen CONET Group erwartet die CONET Solutions GmbH mit derzeit rund 200 Mitarbeitern für das laufende Geschäftsjahr Umsätze von rund 25 Millionen Euro.

Text und Foto: CONET Solutions GmbH
Simon Vieth, Pressesprecher
Theodor-Heuss-Allee 19, 53773 Hennef
Tel.: +49 2242 939-246
Fax: +49 2242 939-333
E-Mail: presse@conet.de
http://www.conet-solutions.de
Mobile Web: http://mobile.conet.de

Bildunterschrift:
Oberst i.G. Martin Weißenfels, Leiter der Gruppe Bundeswehraufgaben im Streitkräfteamt und CONET-Geschäftsführerin Anke Höfer bei der Vertragsunterzeichnung in den Räumen der g.e.b.b.

Verwandte Themen: