hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Daimler Truck trauert um Finanzvorstand Jochen Goetz

Jochen Gštz, Mitglied des Vorstandes der Daimler Truck Holding AG, verantwortlich fŸr Finanzen und Controlling. // Jochen Gštz, Member of the Board of Management of Daimler Truck Holding AG, responsible for Finance and Controlling.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Leinfelden-Echterdingen, 7. August 2023 – Mit Bestürzung und großer Trauer haben Aufsichtsrat, Vorstand und Belegschaft von Daimler Truck die Nachricht vom Tod ihres Finanzvorstands Jochen Goetz aufgenommen. Jochen Goetz ist am Samstag, den 5. August 2023, plötzlich und unerwartet bei einem tragischen Unglücksfall ums Leben gekommen. Jochen Goetz (52) war seit dem 12. Juli 2021 Mitglied des Vorstands der Daimler Truck Holding AG und in dieser Funktion verantwortlich für Finanzen und Controlling, für den Einkauf von Nichtproduktionsmaterial und Dienstleistungen sowie für IT. Er war außerdem Mitglied des Vorstands der Daimler Truck AG.

Foto © Daimler Truck Holding AG

Martin Daum, Vorstandsvorsitzender der Daimler Truck Holding AG: „Der Tod von Jochen Goetz ist für Daimler Truck ein riesiger Verlust, menschlich wie beruflich. Ich kenne Jochen Goetz seit über 20 Jahren und habe mit ihm in verschiedensten Funktionen immer hervorragend zusammengearbeitet. Jochen Goetz war Daimler Truck mit Herz und Seele. Er hat das heutige Unternehmen Daimler Truck maßgeblich mitgestaltet und als Finanzvorstand konsequent darauf hingewirkt, dass das Unternehmen heute wirtschaftlich erfolgreicher dasteht als je zuvor. Seine hohe Professionalität wie auch seine positive, zupackende Art haben ihn ausgezeichnet. Sein Beruf war für ihn Berufung. Jochen Goetz hat Daimler Truck gelebt und geliebt – und wir werden ihn im Vorstand und in der gesamten Belegschaft in großer Dankbarkeit in Erinnerung behalten: als wertvollen Menschen und als hochgeachteten Kollegen. Sein Wirken wird nicht vergessen. Unsere Gedanken sind nun vor allem bei seiner Familie und seinen Angehörigen.“

Joe Kaeser, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Daimler Truck Holding AG: „Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Jochen Goetz hat uns sehr bestürzt. Erst vor wenigen Tagen hat er dem Aufsichtsrat überzeugend und zuversichtlich die erfolgreiche finanzielle Entwicklung ‚seines Unternehmens‘ vorgetragen. Jochen Goetz stand für Authentizität, Engagement und Fürsorge für seine Kolleginnen und Kollegen. Dabei hatte er stets die langfristigen Geschicke von Daimler Truck im Blick. Sein Wissen über und sein Einsatz für die Firma sind beispiellos. Als Finanzvorstand hat er wesentlich dazu beigetragen, das Unternehmen von Anfang an wirtschaftlich solide aufzustellen und die Ertragskraft weiter zu stärken. Wir trauern um einen großartigen Manager und Menschen. Seiner Familie gehört unsere aufrichtige Anteilnahme.“

Michael Brecht, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Daimler Truck AG: „Der Tod von Jochen Goetz lässt uns fassungslos und tief betroffen zurück. Seine beeindruckende Karriere zeigt, wie man bei Daimler Truck Großes erreichen kann. Jochen Goetz hatte immer ein offenes Ohr für Beschäftigte, für uns Betriebsräte und stand für ein vertrauensvolles Miteinander zwischen Gesamtbetriebsrat und Unternehmensleitung. Ich persönlich verliere einen langjährigen Wegbegleiter, vertrauenswürdigen Ansprechpartner, einen Freund. Wir denken jetzt an seine Frau, seine Kinder und alle weiteren Angehörigen.“

Jochen Goetz wurde am 6. April 1971 in Rastatt, Baden-Württemberg, geboren. Nach der Schulzeit in Gaggenau und der Ausbildung bei der damaligen Mercedes-Benz AG zum Industriekaufmann, absolvierte er von 1994 bis 1998 ein berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Karlsruhe mit dem Abschluss als Betriebswirt VWA. Jochen Goetz verbrachte seine gesamte berufliche Laufbahn über 36 Jahre im Daimler-Konzern. Nach neun Jahren in unterschiedlichen Controlling-Funktionen im Unimog-Bereich der damaligen Mercedes-Benz AG/Daimler-Benz AG wechselte er 2001 in seine erste Führungsposition im Controlling-Bereich bei Mercedes-Benz Trucks. Nach weiteren Stationen und Karriereschritten im Finanz- und Controlling-Bereich bei Truck Powertrain übernahm Jochen Goetz im Jahr 2012 die Position des „Director Finance & Controlling Trucks NAFTA“ bei Daimler Trucks North America in Portland, Oregon (USA). 2015 wechselte Jochen Goetz von einer Station bei Mercedes-Benz Cars zurück in die Nutzfahrzeugsparte der Daimler AG und wurde „Vice President Finance & Controlling Daimler Trucks and Buses“. Nach der Ernennung zum „Executive Vice President Finance & Controlling Daimler Trucks & Buses“ 2018 wurde Jochen Goetz schließlich im Rahmen des Spin-Off 2021 in den Vorstand der Daimler Truck Holding AG berufen und war dort seitdem verantwortlich für Finanzen und Controlling.

Jochen Goetz war maßgeblich verantwortlich für die erfolgreiche Abspaltung der Daimler Truck Holding AG von der heutigen Mercedes-Benz Group AG im Dezember 2021. Bereits wenige Monate nach dem Börsengang am 10. Dezember 2021 wurde die Daimler Truck Holding AG am 21. März 2022 in den DAX aufgenommen, den Aktienindex der 40 nach Marktkapitalisierung größten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse.

Nach den erfolgreichen Geschäftsjahren 2021 und 2022 von Daimler Truck konnte Jochen Goetz jüngst starke Ergebnisse für das erste Halbjahr 2023 und die Anhebung der Jahresprognose für 2023 sowie den Start des ersten Aktienrückkaufprogramms der Daimler Truck Holding AG verkünden.

Jochen Goetz hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Verwandte Themen: