hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Dr. Uwe Katzky (SZENARIS Managing Director) zum Vorstandsmitglied des DRZ gewählt

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Bremen, 20. Mai 2022 – Das Deutsche Rettungsrobotik-Zentrum (DRZ) ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Kompetenzzentrum zur Erforschung und Entwicklung mobiler Robotersysteme für die zivile Gefahrenabwehr. Hervorgegangen ist das Zentrum aus den Bestrebungen des gemeinnützigen Vereins „Deutsches Rettungsrobotik-Zentrum e.V.“ (DRZ e.V.). Der DRZ e.V. verfolgt seit 2018 das Ziel, die Entwicklung von Robotersystemen für Rettung und Schutz von Menschen und Sachwerten zu fördern. Im Fokus stehen Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Rettungsrobotik und der entsprechenden Berufsbildung, die Rettung aus Lebensgefahr, Brand-, Arbeits- und Bevölkerungsschutz sowie Unfallverhütung. Der Verein fördert zugleich die Vernetzung von Einsatzkräften, Anwendern, Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

szenaris logo hhk news Kopie

Aktuell wurde Dr. Uwe Katzky, Managing Director der SZENARIS GmbH, zum neuen Vorstandsmitglied des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums (DRZ) gewählt. SZENARIS entwickelt bereits seit mehr als 10 Jahren Simulationslösungen für die Robotik (u. a. Trainingssysteme für tEODor, telemax, PackBot EOD, Seefuchs). Dr. Uwe Katzky zeigte sich daher sichtlich erfreut, als neues Vorstandsmitglied begrüßt zu werden: „Ich freue mich auf diese Aufgabe und werde zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SZENARIS insbesondere in Fragen der Aus-, Fort- und Weiterbildung unterstützen.“

Mehr dazu unter www.szenaris.com

Verwandte Themen: