hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Elbit Systems Deutschland erhält Auftrag zur Auslieferung weiterer E-LynXTM -Mehrkanal-Funkgeräte an die schwedische Armee

Advertisement
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Ulm, Deutschland, 17. Juni 2021 – Elbit Systems Deutschland hat von der schwedischen Behörde für Verteidigungsmaterial („FMV“) einen Folgeauftrag im Wert von ca. 20 Millionen Euro erhalten, um die schwedischen Streitkräfte mit zusätzlichen SDR-Funkgeräten (Software Defined Radios) auszustatten. Die Laufzeit des Vertrags beträgt 30 Monate.

E LynXTM SDR vehicular configuration in full duplex multi channel technology2

Foto © Asaf Haber

Elbit Systems Deutschland beliefert die FMV bereits seit 2016 und wird sie jetzt mit weiteren fahrzeuggestützten Zweikanal-E-LynXTM– SDR-Lösungen ausstatten, zusätzlich auch mit fahrzeugkonfigurierter Vollduplex-Mehrkanaltechnik im Rahmen des taktischen Funk-Nachrüstprogramms. Die patentierte Mehrkanaltechnologie bietet eine dynamische und autonome Optimierung der Bandbreitenzuweisung und erlaubt die gleichzeitige Durchführung mehrerer Missionen. Die Technologie ist interoperabel, immun gegen Störungen und sorgt in jedem Gelände für eine schnelle, zuverlässige und sichere Kommunikation. Die SDR-Funkgeräte der E-LynXTM– Produktfamilie basieren auf einer offenen Architektur. Sie verfügen über einzigartige Wellenformen und unterstützen europäische bzw. NATO-Wellenformen. Verschiedene europäische Streitkräfte, etwa in der Schweiz, in Spanien und anderen NATO-Ländern haben sich bereits für eine E-LynXTM– SDR-Lösung entschieden.

Thomas Nützel, Geschäftsführer von Elbit Systems Deutschland, kommentiert: “Schweden ist ein wichtiger Markt für uns. Wir sind stolz darauf, ein zuverlässiger Lieferant der Streitkräfte zu sein und Systeme zu liefern, welche die Leistung der Truppe verbessern und ihre Überlebensfähigkeit erhöhen. Damit schafft Elbit Systems Deutschland eine europäische Interoperabilität.”

Mehr Informationen  unter www.elbitsystems-de.com.

Verwandte Themen: