hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Elbit Systems wird Integrationspartner für das Digitalisierungsprogramm der schwedischen Armee

Elbit Systems wird die schwedische Armee bei ihrem Digitalisierungsvorhaben LSS Mark als Integrationspartner unterstützen. (Foto © Elbit Systems)
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Das Unternehmen Elbit Systems Schweden wurde beauftragt, im Digitalisierungsprogramm LSS Mark der schwedischen Armee die Aufgabe des Integrationspartners zu übernehmen. Der Auftrag hat einen Wert von rund 170 Mio. US-Dollar (ca. 161 Mio. EURO) und wird über einen Zeitraum von zehn Jahren abgewickelt.

Als Integrationspartner wird Elbit Systems Schweden die Umsetzung des Digitalisierungsprogramms für die schwedischen Streitkräfte verantworten und Führungssysteme auf einer Vielzahl von Plattformen – von Gefechtsständen über Fahrzeuge bis hin zu abgesessenen Systemen – integrieren, installieren, warten sowie upgraden und damit sowohl das Aufwachsen der schwedischen Armee als auch die Erweiterung ihrer Fähigkeiten unterstützen.

Die Arbeiten im Kontext dieses Auftrags werden an Standorten von Elbit Systems Schweden durchgeführt, wodurch die lokale Präsenz des Unternehmens in den nächsten Jahren um Dutzende neu angestellte Systemingenieure, Techniker und weitere Spezialisten erhöht wird. Damit unterstreicht Elbit Systems sein Engagement, das lokale Know-how und die Fähigkeiten von Elbit Systems Schweden vor Ort kontinuierlich zu erweitern.

Tobias Wennberg, Geschäftsführer von Elbit Systems Schweden, kommentierte den Auftragseingang: “Als Integrationspartner für das Digitalisierungsprogramm der Armee ausgewählt worden zu sein ist ein bedeutender Erfolg für uns und wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung. Sie trägt dazu bei, unsere Position als zentraler Technologiepartner des FMV (Försvarets materielverk, die schwedische Beschaffungsbehörde) und der schwedischen Streitkräfte auf ihrem Weg der Digitalisierung zu stärken. Wir fühlen uns geehrt, diesen Weg in den nächsten Jahren als Partner sowohl des FMV als auch der schwedischen Streitkräfte und anderer Industriepartner unterstützen zu können.”

Der CEO von Elbit Systems Deutschland, Gregor Zowierucha, ergänzte: “Die Entscheidung, Produkte von Elbit Systems in Schweden erneut auszuwählen, bestätigt ein weiteres Mal die technologischen und operativen Vorteile, die unsere Lösungen bieten. Als weltweites Kompetenzzentrum für HF-Kommunikation steht auch Elbit Systems Deutschland bereit, um auch bei unseren europäischen Partnern jederzeit unterstützend tätig zu werden.”

Mehr dazu unter www.elbitsystems-de.com.

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert