hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Europrop International feiert 100. TP400-D6

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Bild-100th.TP400-D6

München, 11. November 2014 – Das Triebwerkskonsortium EPI Europrop International (EPI) hat das 100. TP400-D6-Serientriebwerk für den Airbus-Militärtransporter A400M fertiggestellt. Das wurde am Dienstag, 11. November, bei der MTU Aero Engines in München gefeiert. Das 100. TP400-D6 ist ein Ersatztriebwerk für die deutsche Luftwaffe.

Am Unternehmenssitz von Deutschlands führendem Triebwerkshersteller findet die Endmontage aller TP400-D6-Serientriebwerke statt. Die drei weiteren EPI-Partnerunternehmen – ITP, Rolls-Royce und Snecma – liefern ihre Module dorthin. Nach der Endmontage erfolgt das Triebwerkstesting am MTU-Standort in Ludwigsfelde bei Berlin.
EPI-Chef Ian Crawford kommentierte: „Die Fertigstellung des 100. Serientriebwerks ist ein weiterer wichtiger Meilenstein des TP400-D6-Programms und macht deutlich, wie schnell die Auslieferung hochläuft. Im Januar 2016 soll das 200. Triebwerk übergeben werden. Darauf freuen wir uns bereits.“
Bis heute haben 24 TP400-D6-Triebwerke über 4.000 Flugstunden absolviert. Zum Einsatz kommen sie in A400M-Militärtransportern der französischen und türkischen Luftwaffe. Die Auslieferung der ersten britischen und deutschen Maschinen soll bald erfolgen.

Die EPI Europrop International GmbH wurde von den vier führenden europäischen Triebwerksherstellern Industria de Turbo Propulsores, MTU Aero Engines, Rolls-Royce und Snecma (Safran) gegründet, um das TP400-Triebwerk für den Militär-Transporter A400M zu realisieren. Mit einer maximalen Leistung von 11.000 Wellen-PS ist der dreiwellige Antrieb die leistungsstärkste Propellerturbine der westlichen Welt.

Text und Foto: MTU
www.europrop-int.com

 

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert