hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Höchste Flexibilität dank klappbarer Sicherheitssitze für moderne Hubschrauberkabinen jeder Klasse

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Rellingen, 1. März 2019 – Kaum ein Jahr nach dem erfolgreichen Launch der Sitzfamilie AUTOFLUG FLYWEIGHT®, einem Familienkonzept für Sicherheitssitze für zivile Helikopter, erhält das Konzept leistungsstarken Zuwachs, der die Flexibilität drastisch erhöht.

 

AUTOFLUG FLYWEIGHT UP 2019 klein 2

© AUTOFLUG

Mit dem AUTOFLUG FLYWEIGHT® UP setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in Punkto Diversität in der Nutzung der Hubschrauberkabinen. Dank des extrem schlanken Designs und der klappbaren Sitzfläche sind Kabinenkonfigurationen möglich, die zuvor undenkbar waren. Besonders im Türbereich lassen sich so in vielen Anwendungsfällen zusätzliche Sitze unterbringen, die durch starre Systeme nicht abgedeckt werden konnten. Der leicht zu bedienende und robuste Klappmechanismus sorgt dafür, dass der Beladevorgang / Einsteigevorgang reibungslos von statten geht, während das geringe Gewicht der Sitze die Gesamtlast für die erhöhte Sitzanzahl im vertretbaren Rahmen hält. Neben der Anwendung im Türbereich bietet der FLYWEIGHT® UP auch eine enorme Erleichterung bei der Erfüllung unterschiedlicher Transportanforderungen im täglichen Bedarf. So lassen sich durch das einfache Hochklappen der Sitze auch sperrige Stückgüter problemlos verladen, ohne dass Sitze aufwendig ein- und ausgebaut werden müssen. Wie auch die anderen Sitze der FLYWEIGHT® Familie, bieten die klappbaren Sitze eine Vielzahl individueller Optionen und Konfigurationsmöglichkeiten. Die ersten Seriensitze der neusten Generation werden bereits Anfang kommenden Jahres am Markt verfügbar sein und finden bereits heute regen Zuspruch. So zeigt z.B. das Schweizer Unternehmen Kopter Group auf der kommenden HAI-Heli Expo in Atlanta vom 4. bis zum 6. März diesen Jahres eine Kabinenvariante seines modernen und brandneuen SH-09 in einer Konfiguration für den Passagiertransport mit AUTOFLUG FLYWEIGHT® UP und weitern Sitzen aus dem Familienkonzept. Das moderne Design der Sitze unterstreicht dabei das innovative Konzept des Hubschraubers. Weitere Sitzvarianten werden auf dem AUTOFLUG eigenen Stand ausgestellt und zeigen zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten. Erstmalig werden die Besucher auch in der Lage sein, individuell konfigurierte Sitze in einer virtuellen 3D-Umgebung in unterschiedlichen Kabinenkonfigurationen zu erleben.

Thinking Safety – diesem Motto verpflichtet sich AUTOFLUG: ein Familienunternehmen in dritter Generation, welches bereits seit den Anfangstagen der Luftfahrt ein führender Anbieter von Produkten und Leistungen ist, bei denen die Rettung und Sicherheit von Menschen im Mittelpunkt stehen. Als ein weltweit anerkannter Lieferant und Servicepartner für die internationale Luftfahrtindustrie und Wehrtechnik entwickelt, fertigt und wartet das Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitern unter anderem eine Vielzahl textiler, mechanischer und elektronischer Komponenten und Systeme. AUTOFLUG mit Sitz im schleswig-holsteinischen Rellingen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Know-how in den Bereichen Rettung und Sicherheit, Ergonomie, Textil, Mechanik, Feinmechanik, Elektronik, Software sowie Mess- und Regelungstechnik.

Das AUTOFLUG Produkt- und Leistungsspektrum umfasst:

  • Kabinenlösungen für Transportflugzeuge, Hubschrauber, und Landfahrzeuge mit besonderem Schwerpunkt auf Sicherheitssitzen,
  • Wartung und Instandsetzung der Martin-Baker Schleudersitze für die deutsche Luftwaffe,
  • Gurtzeuge und Rückhaltesysteme für Luft- und Landfahrzeuge,
  • Schutzausrüstungen für Piloten, wie z. B. ABC- und G-Schutzanzüge,
  • Personal Survival Packs (PSP),
  • Rettungsfallschirme, Bremsschirme und Bergungsfallschirmsysteme,
  • Kraftstoff-Messsysteme und -Regelungssysteme sowie Zusatztanksysteme für Luft- und Landfahrzeuge,
  • Technisch-Logistische Betreuung: Technische Logistik, Technische Dokumentation, Training Solutions, Obsoleszenz Management.

© www.autoflug.de

Verwandte Themen: