hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

ILA 2022: MBDA stellt erstmals neues Waffensystem zur Abwehr unbemannter Flugsysteme vor

Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Schrobenhausen, 02. Juni 2022 – MBDA Deutschland wird auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung erstmals das neue Waffensystem Sky Warden NNbS zur Abwehr von Drohnen im Nah- und Nächstbereich zeigen.

C UAS Enok

Foto © MBDA

Das System hat für den Schutz der Soldaten entscheidende Eigenschaften: Sky Warden NNbS setzt auf verschiedene Effektorlösungen. Zum Einsatz kommen ein Hochenergie-Lasereffektor sowie die Lenkflugkörper SADM (Small Anti Drone Missile) und MISTRAL. Sie zeichnen sich durch Präzision und Feuerkraft aus und sorgen dafür, dass die Soldaten vor Bedrohungen aus der Luft geschützt sind. Das Lasersystem für den Nah- und Nächstbereichsschutz, das Technologien, Komponenten und Erkenntnisse des Lasersystems für die Marine nutzt, wird künftig auch Land- und Luftstreitkräften zur Verfügung stehen. Der Lenkflugkörper SADM ist zur Bekämpfung von Klein-Drohnen vorgesehen und nutzt die Technologiebasis des aktuell in der Einführung befindlichen Lenkflugkörpers ENFORCER. Als dritte Effektorlösung für den Nahbereich setzt MBDA auf den vollständig qualifizierten und marktverfügbaren Lenkflugkörper MISTRAL. Aufgrund seiner Reichweite, hohen Agilität und schnellen Zielaufschaltung empfiehlt sich MISTRAL besonders für den hochmobilen Einsatz nicht nur gegen größere Drohnen, sondern auch gegen ein breites Bedrohungsspektrum aus der Luft.
Ein weiterer entscheidender Vorteil: Die Effektoren können mit hochmobilen taktischen Plattformen in der Bewegung eingesetzt werden, beispielsweise mit dem geschützten Fahrzeug ENOK.

Guido Brendler, Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung MBDA Deutschland: „Wie wichtig der Nah- und Nächstbereichsschutz für Deutschland ist und mit welchen Bedrohungen wir rechnen müssen, zeigt der Ukraine-Krieg. Der Schutz vor Bedrohungen aus der Luft entscheidet maßgeblich über den Missionserfolg und Schutz der Soldaten im Einsatz. Mit Sky Warden NNbS bieten wir der Bundeswehr ein effektives Waffensystem zur Abwehr unbemannter Flugsysteme an.“ 

MBDA auf der ILA:

  • Auf dem Display G3/001 zeigt MBDA gemeinsam mit der TDW Gesellschaft für verteidigungstechnische Wirksysteme mbH aktuelle Produkte und Entwicklungen für alle Teilstreitkräfte.
  • Gemeinsam mit Unternehmen der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie unter Schirmherrschaft der Bundeswehr wird MBDA im Military Support Center in Halle 3 die Flugkörper BRIMSTONE, METEOR, SPEAR und TAURUS als Waffensysteme für den Eurofighter ausstellen.
  • Bayern-Chemie, Spezialist für Antriebssysteme von militärischen und zivilen Raketen sowie Lenkflugkörpern, ist in Halle 6 auf dem Gemeinschaftsstand des bavAIRia e.V. vertreten.
  • Am Gemeinschaftsstand des FCAS Industriekonsortium wird MBDA gemeinsam mit Airbus Defence & Space seinen Beitrag zur Remote Carrier Technologie, die zentraler Teil des FCAS Systems ist, vorstellen.

Mehr dazu unter www.mbda-systems.com

 

Verwandte Themen: