hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

Komplexitätsfalle Marinerüstung?

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Linstow, 23. bis 25. September 2019 – Zunehmend komplexere Technik, die immer schnellere Verfügbarkeit von immer mehr Informationen, steigende Kommunikationsanforderungen, Grenzen personellen Aufwuchses und bürokratische Hürden in einer sicherheitspolitisch immer herausfordernderen Welt: Steckt die Marinerüstung in der Falle? Rund 400 hochrangige Teilnehmer aus Bundeswehr und Wirtschaft diskutierten dieses Thema beim 21. Marineworkshop der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. in Linstow. Die Veranstaltung wurde von einer Ausstellung begleitet, an der sich 30 Firmen beteiligten.

 Stawitzki web

Vizeadmiral Carsten Stawitzki (Foto ©Lindhorst)

In seiner Key Note skizzierte Vizeadmiral Carsten Stawitzki, Abteilungsleiter Ausrüstung im BMVg, unter den Leitfragen „Wo kommen wir her? – Wo stehen wir heute? – Wo steuern wir hin?“ die Herausforderungen an die Marinerüstung aus Sicht seiner Abteilung.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe des Hardthöhenkuriers.

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert