hhk-logo-small

Ihre Sucheingabe

[naviPost_search]

MBDA und Lockheed Martin geben Angebot für TLVS ab

Dieser Beitrag hat kein vorgestelltes Bild.
Login für Abonnenten

Erhalten Sie jetzt einen Zugang zu den Magazinen von Hardthöhenkurier:

Partner unsere Sonderpublikationen

AFCEA Sonderpublikationen

Schrobenhausen und Dallas/USA, 24. Juni 2019 – Das TLVS-Bieterkonsortium, ein Joint Venture von MBDA Deutschland und Lockheed Martin, hat dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) das Angebot über Entwicklung, Erprobung und Lieferung des Taktischen Luftverteidigungssystems TLVS vorgelegt. TLVS ist das künftige integrierte Luftverteidigungs- und Raketenabwehrsystem der Bundeswehr.

TLVS klein

© MBDA

Die Ausschreibung sieht einen vierphasigen Ansatz vor, bei dem das System entwickelt, integriert, erprobt und schließlich als einsatzfähiges Multimissions-System geliefert wird. Das fertige System wird neue Fähigkeiten und deutliche Leistungssteigerungen gegenüber allen bekannten Systemen aufweisen.

„Ein Blick in die Schlagzeilen genügt, um festzustellen, dass sich allein in den letzten fünf Jahren das Spektrum gegnerischer Bedrohungen wesentlich vergrößert hat. Wir haben es heute mit einem Umfeld zu tun, in dem diese Bedrohungen weiter zunehmen werden“, erklärt Dietmar Thelen, Geschäftsführer des Joint Ventures TLVS GmbH von MBDA. „Deutschland braucht eine zukunftssichere Lösung, die mit der zunehmenden Bedrohungslage wachsen kann“, so Thelen weiter.

TLVS soll die in den späten 1960er Jahren entwickelten Patriot-Systeme ersetzen. Das 2019 vorgelegte TLVS-Angebot bietet Schutz vor einer deutlich größeren Bandbreite von Bedrohungen, unter anderem durch zwei missionsspezifische Abwehrraketen, erweiterte Sensorfähigkeiten, ein neues Kommunikationssystem, hochentwickelte Software-Algorithmen und höhere Cyber-Sicherheit. So wird TLVS beispielsweise das erste integrierte Luftverteidigungssystem sein, das mehrere Bedrohungen – auf kurze und mittlere Distanz – simultan verfolgen und abfangen kann und einen umfassenden 360-Grad-Schutz ermöglicht.

„Wir haben TLVS entsprechend den Anforderungen des Kunden ausgelegt. Unser Ansatz reduziert Risiken, unterstützt geringere Lebenszykluskosten und erhöht die Schlagkraft für Bündniseinsätze“, sagte Gregory Kee, Geschäftsführer des TLVS Joint Venture von Lockheed Martin. „TLVS bietet Deutschland als NATO-Rahmennation ein hohes Maß an Systemunabhängigkeit in der Luftverteidigung.“

Mit dem TLVS-Angebot geht die langjährige Partnerschaft zwischen MBDA Deutschland und Lockheed Martin in eine neue Phase. Mit seinem integrierten Plug-and-Fight-Interface ist TLVS weltweit das modernste vernetzte 360-Grad-Luftverteidigungssystem. TLVS wird die Fähigkeit zu Landes- und Bündnisverteidigung deutlich erweitern. Damit wird Deutschland als NATO-Rahmennation auf Jahre hinaus eine führende Rolle im Bereich Luftverteidigung einnehmen.

MBDA entwickelt und fertigt Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme, die die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen aller Teilstreitkräfte (Luftwaffe, Heer und Marine) erfüllen. Mit Standorten in fünf europäischen Ländern (Frankreich, Großbritannien, Italien, Deutschland und Spanien) und in den USA hat MBDA im Jahr 2018 einen Umsatz von € 3,2 Mrd. erzielt und verzeichnet einen Auftragsbestand von € 17,4 Mrd. Mit mehr als 90 Militärkunden in aller Welt ist MBDA ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme. Insgesamt bietet MBDA 45 Flugkörpersysteme und Produkte für Gegenmaßnahmen an, die bereits im operationellen Einsatz sind. 15 weitere sind in der Entwicklung. MBDA ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Airbus (37,5 %), BAE Systems (37,5 %) und Leonardo (25 %).

Lockheed Martin mit Sitz in Bethesda, Maryland/USA, ist ein international aufgestelltes Unternehmen in der Sicherheits- sowie Luft- und Raumfahrtbranche. Mit weltweit rund 105.000 Mitarbeitern befasst sich das Unternehmen überwiegend mit Forschung, Design, Entwicklung, Fertigung, Integration und Erhaltung moderner Technologiesysteme und -produkte sowie mit Serviceleistungen.

© www.mbda-systems.com

 

Verwandte Themen:

Einen Kommentar abschicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert